Freitag, 14. April 2017

Backen zu Ostern

Hey Sweeties, wollt ihr auch noch ein paar Leckereien für die Ostertage backen? 

Ich zeige euch drei tolle Rezepte, die alle ziemlich einfach und auch ganz schnell gemacht sind.



*******************************************************************

 

Rübli-Muffins


Zutaten: (für 12 Muffins)
150 Butter oder Margarine, 125 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 3 Eier, 200 g Mehl, 2 gestr. TL Backpulver, 250 g Möhren, 100 g gehackte Mandeln, 200 g Puderzucker und Backdekor oder Marzipan zum Verzieren

Zubereitung:
Mehl mit Backpulver mischen. Zucker, Vanillezucker, Eier und Margarine hinzugeben und alles gut verrühren. Möhren fein reiben und mit den Mandeln unterrühren. Schon ist der Teig fertig! Mit einem Esslöffel den Teig vorsichtig in die Muffinförmchen verteilen und bei 160 Grad ca. 25 Minuten backen.

Verzieren:
Je nach Belieben können die Muffins nach dem Erkalten dann verziert werden. Hierzu einfach Puderzucker mit Wasser anrühren und hübsche Dekor- oder Marzipanfigürchen draufsetzen. Toll machen sich hier auch die Rübli-Marzipanfigürchen von Dr. Oetker. Die wollte ich aber nicht extra kaufen, deshalb habe ich die Muffins mit Blümchen und Schmetterlingen verziert und aus Marzipanrohmasse vermischt mit Kakaopulver kleine Hasenköpfe geformt.


 

*******************************************************************

 

Bunte Oster-Amerikaner

 

Ebenso schnell gemacht sind Amerikaner, die man natürlich auch nach Lust und Belieben österlich und bunt verzieren kann. 

Zutaten: (ca. 12 Amerikaner)
100 Butter oder Margarine, 100 g Zucker, 2 Eier, 250 g Mehl, 3 gestr. TL Backpluver, 1 Packung Vanillepudding, 3-5 EL Milch, 300 g Puderzucker und Backdekor

Zubereitung:
Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver und Vanillepudding mischen und unter den Teig rühren. Nach und nach etwas Milch hinzugeben, bis der Teig schön glatt ist. Dann mit einem Esslöffel auf das Backblech geben, sodass sie möglich rund (oder in Ostereiform) gebacken werden. Backzeit: ca. 15 bis 20 Minuten bei 200 Grad.

Verzieren: 
Amerikaner werden traditionell mit Puderzuckerguss verziert - der darf also auf keinen Fall fehlen. Aber wie bei den Muffins steht hier auch der Kreativität nichts im Wege.


 

*******************************************************************

 

Süße Zuckerhäschen

 

Noch weniger aufwendig sind diese süßen Zuckerhasen: Die sehen schon so zum Anbeißen aus und müssen nicht sehr aufwendig verziert werden. Der Teig ist natürlich auch blitzschnell zubereitet:

Zutaten:
75 g Butter oder Margarine, 75 g Zucker, 2 Eier, 6 EL Öl, 150 g Magerquark, 300 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver und etwas Zucker zum Bestreuen

Zubereitung:
1 Eigelb vom Eiweiß trennen und in einem kleinen Schälchen aufbewahren.
Das Eiweiß, sowie das zweite Ei mit Öl und Magerquark gut verrühren.  Zucker, Mehl und Backpulver mischen und dazugeben. Den Teig zuerst mit den Knethaken des Handrührers und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig etwa einen halben cm dick ausrollen. Dann mit einer Form keine Häschen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

PS: Falls ihr keine Hasenform habt, könnt ihr natürlich andere Motive ausstechen oder vielleicht auch mithilfe von Besteck kleine Figuren formen. Der Teig lässt sich nämlich ziemlich gut verarbeiten :-)

Anschließend die Häschen mit Eigelb einpinseln und 15-20 min bei 200 Grad backen.

Butter schmelzen lassen. Die noch warmen Hasen damit einpinseln und gleich danach mit Zucker bestreuen. Fertig!





*******************************************************************

Ich wünsche Euch allen Frohe Ostern und schöne Feiertage :)

Kommentare:

  1. Oh weehhh, du machst mir ganz viel Appetit !! :D Vor allem die Rübli Muffins, ich liebe Möhren Kuchen einfach total!! <3 Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch, ob Kuchen oder Muffins - schmeckt total lecker =)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Cool post! This cookies look yummy! You have really wonderful blog!
    I would be happy if we could follow each others blog-I'm already following you so let me know what you think

    XOXO, Lena

    https://unicornsfashionnbeauty.blogspot.hr/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you :-) I will take a look at your blog soon :)

      Löschen
  3. Da hast du aber lecker gebacken!
    Ich werde heute auch noch einen Hefekranz backen :)
    Viele Grüße und schöne Ostertage

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt auch sehr lecker, einen Hefekranz gab es am Wochenende auch bei meiner Mama :-) Liebe Grüße und Frohe Ostern

      Löschen
  4. Sieht so lecker aus. *_*

    Wünsche dir und deinen Liebsten schöne Ostern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, wünsche dir auch schöne Ostern :-) LG

      Löschen
  5. Das sind schöne Ideen, wobei wir eher zu Weihnachten, und nicht zu Ostern backen. Deine Ideen werde ich mir aber gleich mal für die kommenden Tage merken :p
    Liebste Grüße
    Lara

    https://laraasophiie.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An Weihnachten backen wir auch viel viel mehr, an Ostern meist nur so Kleinigkeiten :) Ein bisschen was muss sein ^^ Liebe Grüße

      Löschen
  6. Da sind tolle Rezepte dabei <3 Alles sieht total lecker aus, allerdings bin ich gerade dabei, meine Ernährung umzustellen und da ist das eher die Gegenrichtung haha :D

    Küsschen,
    Camie von http://callingcamie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, alles sind auch alles Kalorienbomben :D
      Wünsche dir auch frohe Ostern
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Wow! Great post! Beautiful blog. What about following each others? Let me know on my blog :) I have already followed you so im waiting for your visit haha ;) Welcome, I always give something back! Greetings, Ola XOXO
    http://e-ster85.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you :) I will take a look at your blog soon and let you know. Greetings

      Löschen
  8. Die sehen ja lecker aus :)
    Danke schön für das Rezept

    Wünsche dir frohe Ostern :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Shelly wünsche dir auch Frohe Ostern :)

      Löschen
  9. Oh wie toll das ausschaut und wenn es dann auch noch so lecker schmeckt! *YAMMMI*

    ♥liche Grüße
    Lenchen vom Testereiwahnsinn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Und ja, lecker war es auch :D
      Liebe Grüße

      Löschen