Sonntag, 25. Juni 2017

Rezept: Leichter Nudelsalat mit Mozzarella und Basilikum


Jammy- heute gibt es mal wieder ein Rezept von mir. Der Sommer ist da und somit auch die Zeit für einen leckeren, frischen Nudelsalat. Zwar liebe ich auch den klassischen Nudelsalat mit Mayonnaise, aber zur Abwechslung probiere ich immer wieder neue Salatrezepte mit einem einfachen Öl-Dressing aus. Ein netter Nebeneffekt ist, dass diese Salate oft viel kalorienärmer sind - auch diesen Nudelsalat hier können alle, die auf "Diät" sind genießen. Das ist aber nur ein Nebeneffekt, ich finde ihn nämlich super lecker und bisher kam er auch bei Gästen sehr gut an :-) Zudem ist er auch super schnell gemacht.




Zutaten:


  • 150 g Nudeln
  • 200 g Paprikaschoten (eingelegt)
  • 125 g Mozzarella
  • ca. 10 Basilikumblätter
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer & 1 Prise Zucker


Zubereitung:

 

Nudeln kochen, abkühlen lassen. Für das Dressing Wasser, Öl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker mischen. Basilikumblätter klein hacken und unterrühren. Mozzarella und Paprika in kleine Würfel schneiden und mit den Nudeln unter das Dressing geben. Einige Stunden gut durchziehen lassen. Fertig!
Wer vielleicht gerade wirklich etwas abspecken und das Rezept noch leichter machen möchte, kann statt normalem Mozzarella natürlich die Light Version nehmen - das schmeckt genauso gut :-)
Sehr wichtig ist bei dem Rezept, ganz viel frischen Basilikum zu verwenden,  denn der gibt dem Salat erst den richtigen und einzigartig leckeren Geschmack.

Kommentare:

  1. Great post! I followed you, hope you will follow me back :)

    http://anastasijamatic.blogspot.rs/

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, das sieht ja sehr lecker und leicht aus.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.