Freitag, 26. Januar 2018

REZEPT: LOW CARB WRAPS MIT GEMÜSE, PUTENBRUST UND WALNÜSSEN


Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ist einer meiner größten Vorsätze für das neue Jahr einige Kilo abzunehmen. Dieses Thema gehe ich momentan noch recht gelassen an und versuche zunächst einmal gesund, ausgewogen und vor allem regelmäßig zu essen. Ich mache also bisher keine spezielle Diät, sondern achte vorwiegend auf gesunde Ernährung und beachte dabei natürlich, worauf es beim Abnehmen ankommt. So achte ich zum Beispiel darauf, viel Eiweiß und weniger Kohlenhydrate zu mir zu nehmen.


Eines meiner liebsten Gerichte sind momentan selbstgemachte Wraps. Die sind super schnell gemacht, eignen sich auch für unterwegs und können mit den richtigen Zutaten als sehr kalorienarmes Low Carb-Gericht durchgehen. Das Tolle ist, dass die Zutaten hierbei natürlich frei wählbar sind: Alles, was gesund und gerade im Kühlschrank vorrätig ist, kommt mit in die Wraps. Heute Mittag gab es sie mit Putenbrust, Tomaten, Paprika, Karotten, Salat, Walnüssen und einem Joghurt-Dip. Diese Kombination schmeckte unfassbar gut!


Rezept für 2 Portionen

 

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 50 ml Milch
  • 50 ml Wasser
  • 2 EL (Vollkorn-) Mehl
  • 2 EL Haferflocken
  • etwas Öl zum Anbraten
  • 100 g Naturjoghurt
  • 1 EL Miracel Whip
  • 2 Scheiben Putenbrust
  • 1 Karotte
  • 1 Tomate
  • 1/2 Paprika
  • 2-4 Blätter Salat
  • eine Hand voll Walnüsse
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung: 

  1. Eier, Milch, Wasser, Mehl, Haferflocken und etwas Salz in einer Schüssel gut verrühren. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Pfannkuchen (=Wraps) bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten.
  2. Gemüse waschen und die Karotte fein raspeln. Tomate und Paprika klein würfeln, Walnüsse hacken und alles zusammen mit dem Joghurt und einem Löffel Miracel Whip verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Salat in Streifen schneiden. Joghurt-Dip, Salat und je eine Scheibe Putenbrust auf die fertigen Pfannkuchen geben und einrollen. Schmeckt sowohl warm als auch kalt für unterwegs. :-)
 

Wie schon oben erwähnt, können die Zutaten natürlich variieren. Die Kombination von Putenbrust, Gemüse und Walnüssen mit Joghurt-Dip schmeckt aber richtig gut und kann ich deshalb sehr empfehlen! Die Walnüsse enthalten natürlich etwas mehr Kalorien, sind dafür aber super gesund!

Diät-Tipp:


Die Wraps schmecken als Low Carb Variante (also mit mehr Eiweiß) genauso lecker! Ich lehne es allerdings aus Prinzip strickt ab, Lebensmittel einfach wegzuwerfen. Falls ihr für mehrere Personen kocht und außer euch niemand auf Diät ist: Einfach für sich selbst eine Portion mit nur 1 Ei und 2 Eiweiß machen und das übrige Eigelb den anderen Portionen untermischen. Mache ich jedenfalls immer so, wenn es Wraps oder Pfannkuchen gibt ;-)

Mögt ihr auch gerne Wraps? Und wenn ja, was kommt bei euch alles in die Füllung?

 

Kommentare:

  1. das sieht wirklich super lecker aus und ist ein richtig guter snack für zwischendurch :)

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sandy und ja es ist auch richtig lecker, kann ich nur empfehlen! :-)) Liebe Grüße

      Löschen
  2. Wir essen auch sehr gerne Wraps, allerdings dann in der vegetarischen Variante, aber im Prinzip ganz ähnlich.
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vegetarisch habe ich auch schon bei einer Freundin gegessen und die finde ich auch sehr lecker :-) Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo Cindy,
    ich werde am Sonntag das Lachs Wrap Rezept von Michelle vom Beautiful Fairy Blog nachmachen. Mit Putenbrust klingt es auch schmackhaft.
    Liebe Grüße und ein angenehmes Wochenende
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nancy, habe gleich mal bei Michelle geschaut, das sieht auch echt super lecker aus! Wraps gibt es ja in so vielen verschiedenen Variationen und eine ist leckerer als die andere :-) Liebe Grüße

      Löschen
  4. Liebe Cindy,
    Wraps esse ich total gerne und dein Rezept sieht richtig lecker aus. Das werde ich mir merken :)

    Liebe Grüße
    Sabine von lilyfields.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, freut mich, dass dir das Rezept gefällt :-) Wenn du ohnehin gerne Wraps isst, ist das bestimmt was für dich. Liebe Grüße

      Löschen
  5. Oh man, die sehen soooo gut aus! Liebe Wraps generell :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment :)) Ganz liebe Grüße

      Löschen
  6. Ohh super! Danke für das Rezept. Ich liebe Wraps, aber habe sie noch nie selber gemacht!
    Viele Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah, ich mache sie meistens immer selbst, da ich nicht so gerne Fertige Produkte kaufe. Prinzipiell funktioniert das aber wie Pfannkuchen backen - ist also echt nicht aufwendig :-) Liebe Grüße

      Löschen
  7. Sieht super lecker aus!
    Liebe Grüße,
    alina von http://alinapunkt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alina, vielen Dank und beste Grüße an dich :-*:-)

      Löschen
  8. Oh, die sehen ja sehr fein aus! Ich mache mir momentan fast jeden Tag einen Salat und schmeiße auch immer alles rein, was ich so da habe =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr :-) Und ja, das ist einfach super praktisch finde ich - einfach nehmen was da ist - so entstehen bei mir manchmal die besten Gerichte :-D Liebe Grüße

      Löschen
  9. Oh, die sehen ja lecker aus!
    xx Kristine | kristykey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Kristine und viele Grüße :)

      Löschen
  10. Schaut wirklich sehr lecker und gesund aus. YAMMI ☺

    ♥liche Grüße - Lenchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist´s auf jeden Fall auch ;-) :-) Beste Grüße

      Löschen
  11. Das sieht echt himmlisch aus. Ich liebe Pute und Wraps sowieso! Danke für das tolle Rezept!

    Liebste Grüße, Berna von paapatya'blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Berna, es freut mich sehr, dass dir das Rezept so gut gefällt :-)) Ganz liebe Grüße

      Löschen
  12. Oh yummy, das sieht wirklich lecker aus! Ich liebe Pfannkuchen, Wraps und sowas 😍

    Sonnige Grüße,
    Eleonora https://eleonorasleben.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Dann ist es bestimmt was für dich - schmeckt wirklich super lecker und ist eben auch gesund =) Liebe Grüße

      Löschen
  13. Danke für dieses leckere Rezept! Sieht echt toll. Das muss ich demnächst auch unbedingt ausprobieren :-)
    Viele Grüße
    Laura von www.lauralaura.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir gefällt :) Und guten Appetit wünsche ich dir wenn du es ausprobierst =) Liebe Grüße

      Löschen
  14. Das probiere ich mal aus, die Mischung spricht mich sehr an. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Romy, die Mischung ist wirklich empfehlenswert! Welches Gemüse reinkommt, ist glaube ich nicht ganz so wichtig, aber die Kombination von Putenbrust, Walnüssen und Joghurtdipp kann ich echt empfehlen :-) Liebe Grüße

      Löschen
  15. Oh, das sieht echt so lecker aus ♥
    Liebste Grüße, Melina
    www.melinaalt.de

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht super lecker aus. In der nächsten Woche werde ich das Rezept mal aus probieren.
    Hab einen guten Start in die neue Woche.

    Liebe Grüße, Esther
    https://lifestyle-tale.com/fitness-routine/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und viel Spaß beim Probieren :) Ganz liebe Grüße

      Löschen
  17. Ahhh Cindy :D
    Ich habe Hunger und du präsentierst mir hier so ein leckeres Essen!
    Wie gemein ♥

    Die Sidebar ist schön :) Aber schau mal, da ist ein Fehler enthalten.
    Der Google+ Folgebutton ist nicht sichtbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja, vielen lieben Dank - auch für den Hinweis :-) Ich hab´s gleich korrigiert :)) Allerbesten Gruß

      Löschen
  18. Wraps mag ich recht gerne und die gibt es bei uns auch öfter.
    Generell halte ich ja auch nie viel von Diäten... ich finde es schon wichtig, dass man ausgewogen isst und nicht hungert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mittlerweile ehrlich gesagt auch nicht mehr - vor allem halte ich nichts vom Hungern. Ich versuche momentan einfach ausgewogen, regelmäßig und vor allem gesund zu essen - ganz ohne Hungern und auch ohne Kalorien zählen. Bisher habe ich so auch schon 1 Kilo abgenommen (immerhin). Mal sehen, wie es weitergeht ;-)

      Löschen
  19. Sieht, sehr sehr lecker aus ;)
    Danke fürs Teilen.
    Liebe Grüße
    Franzi von deinewebheldin.de

    AntwortenLöschen
  20. Na die sehen ja besonders lecker aus!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  21. Hui wie lecker das aussieht, liebe Cindy! :) Du hast immer so ein Talent beim Kochen *-* Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  22. Das sieht aber lecker aus, muss ich unbedingt auch einmal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Freut mich, dass es dir gefällt und viel Spaß beim Ausprobieren :) Viele Grüße

      Löschen
  23. Oh, das ist genau mein Geschmack! Danke für das tolle Rezept!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  24. Ach sieht das lecker aus, genau nach meinem geschmack!
    Danke für das tolle rezept, muss ich unbedingt mal probieren.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Freut mich, dass es genau deinem Geschmack entspricht. Viel Spaß und guten Appetit beim Ausprobieren :-* =) Liebe Grüße

      Löschen
  25. Das sieht super lecker aus! Ich liiiiiebe Wraps sehr, aber eher auf die 'normale' Art. Mais, Hackfleisch, Salat, Gurke und Kräuterquark. Sehr gerne mache ich aber auch Rührei anstatt des Hackfleisches rein! :)

    Liebe Grüße
    Kim :)
    https://softandlovelyx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kim, das klingt auch richtig gut! Auf die "normale" Art habe ich sie schon seit Ewigkeiten nicht mehr gegessen. Das mit dem Rührei muss ich unbedingt mal ausprobieren - bei mir gibt es momentan öfters Wraps, da macht es Spaß mal einiges durchzutesten :) Liebe Grüße

      Löschen
  26. Liebe Cindy,

    wow sieht das lecker aus und das auch noch als LOW Carb Variante, einfach toll.
    Danke für das tolle Rezept, werde das sicherlich testen.

    Liebe Grüße
    Bianca
    http://www.fashion-werk.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca, freut mich dass dir das Rezept gefällt und viel Freude beim Testen wünsche ich dir :-)) Liebe Grüße

      Löschen
  27. Köstlich sehen die aus!
    Liebst
    Kati
    www.kationette.com

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.