Samstag, 16. Juni 2018

SCHMUCKAUFBEWAHRUNG

EINFACHE UND SCHNELLE DIY-LÖSUNG

Hallo meine Lieben! Wie bewahrt ihr eigentlich euren Schmuck auf? Ich muss zugeben, dass ich nicht wirklich viel und fast ausschließlich Mode-Schmuck besitze. In meiner neuer Wohnung habe ich diesen zunächst einmal in der obersten Schublade meiner Kommode untergebracht - teils in kleinen Kästchen, der Großteil jedoch lose - in anderen Worten: Das größte Chaos. Damit ich beim Styling aber möglichst schnell die passenden Accessoires finde, wollte ich es etwas übersichtlicher gestalten. Und das am Besten mit wenig Aufwand und Kosten. Inspiriert von Pinterest und Co. habe ich dann eine, wenn auch schlichte, aber ziemlich einfache und praktische Idee umgesetzt, die ich euch heute gerne zeigen möchte.


1. Das einzige, was definitiv benötigt wird, um die Idee umzusetzen, ist ein alter Bilderrahmen, den man nicht mehr braucht. Alle anderen Materialien könnten hier ziemlich frei variieren. Wie schon erwähnt, wollte ich kein Geld dafür ausgeben und habe somit einfach Materialien genommen, die ich ohnehin zuhause hatte.



2. Für den "Hintergrund" habe ich ein altes Stück Stoff genommen und dieses auf die Größe des Rahmens zugeschnitten. Da mein Schlafzimmer recht schlicht gestaltet ist, wollte ich auch den Rahmen eher schlicht halten. Aber natürlich kann hier auch was Buntes hin! Zudem muss es auch nicht unbedingt Stoff sein - ein Bild im Hintergrund geht natürlich auch!


3. Den Stoff habe ich dann mit Heißkleber an der Rückseite befestigt. Normaler Kleber reicht jedoch sicherlich auch aus, da der Rahmen später wieder drum kommt und es somit ohnehin schon gut halten sollte.



4. Dann habe ich mich nach einer Art Kordel umgesehen, an welcher die Ketten und Ohrringe dann aufgehängt werden können. Auch hier ist es prinzipiell egal, was man nimmt, solange es einigermaßen stabil und nicht unbedingt dehnbar ist. 


5. Davon habe ich dann 2 Stück um den Rahmen herum gespannt und auf der Rückseite nochmal gut befestigt. Hierbei darauf achten, dass es ziemlich stramm ist - sonst dehnt es sich später durch das Gewicht zu weit nach unten. Dann den Rahmen wieder drumherum stecken und fertig!


Nun hängt der Rahmen an der Wand in meinem Schlafzimmer und macht sich dort eigentlich ganz gut. An der obersten Schnur hänge ich nun meine Ohrringe und an der unteren meine Ketten auf. Für dieses DIY-Projekt habe ich nicht mal 30 Minuten gebraucht und das Ganze hält wunderbar! Nun habe ich (zumindest den Großteil meiner Ketten und Ohrringe) jederzeit griffbereit.

Wie gefällt euch diese Idee und wie bewahrt ihr euren Schmuck auf?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!💛
xx

 

Kommentare:

  1. Was für eine tolle idee!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah, freut mich, dass es dir gefällt :-) Liebe Grüße

      Löschen
  2. Was ein cooles DIY! Das sieht ja toll aus :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / Goldzeitblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Melanie :-* Allerbesten Gruß <3

      Löschen
  3. das ist so eine coole und einfache idee! Ein hoch auf DIY!! :)

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandy <3 Ja, einfach ist es wirklich! Man denkt ja meistens, DIY ist immer ein großer Zeitaufwand, aber in diesem Fall überhaupt nicht. :-) Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hallo meine Liebe,
    das ist ja ein cooles DIY. Eine sehr sehr coole Idee. Danke für die Inspiration :) Bei mir fliegt mein Schmuck immer überall rum ...
    Ganz liebe Grüße
    Julia
    www.aboutjulia.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia, freut mich, dass dir die Idee gefällt. :) Bei mir flog wie gesagt vorher auch alles einfach rum, aber jetzt glücklicherweise nicht mehr^^. Liebe Grüße

      Löschen
  5. Das sieht gut aus mit dem Rahmen! Ich selbst habe simple Nägel in der Wand, an welchen meine Ketten hängen. Da meine Wandfarbe aber Bordeaux ist, werden die Ketten dennoch toll in Szene gesetzt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt auch nicht schlecht! Ich habe auch schon überlegt, ob ich neben dem Rahmen schön versetzt ein paar Nägel in die Wand haue, brauche nämlich noch was für meine Armbänder. :-) Liebe Grüße

      Löschen
  6. Oh, das sieht aber klasse aus. Mein Kompliment ♥. Ich finde es klasse, dass Du so kreativ bist. Das Ergebnis ist wirklich toll. Ich bewahre meinen Schmuck in Schmuckkästen auf.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag ♥
    Ari

    ARI SUNSHINE BLOG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)) Schmuckkästchen habe ich auch ein paar, aber da kommt nur ganz besonderer Schmuck rein und es sind auch nur 3 oder 4 Stück. Wünsche dir eine schöne Woche :-*

      Löschen
  7. Hallo meine Liebe;)
    Was für nein wunderschönes DIY. Das muss ich auch unbedingt für meinen Schmuck machen ;)
    Hab einen wunderschönen Sonntag;)

    Liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isa, schön, dass es dir gefällt :-)) Ich wünsche dir eine schöne Woche :-* Ganz liebe Grüße

      Löschen
  8. Liebe Cindy,
    Tolle Idee! So etwas wäre für meine
    Ketten nicht verkehrt. Habe eine
    angenehme Woche.
    Liebe Grüße
    Nancy <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Nancy. :) Das ganze ist wie gesagt ziemlich einfach und total schnell gemacht^^. Liebe Grüße und dir auch eine angenehme Woche :-*

      Löschen
  9. Eine schöne Idee, Du hast das prima gelöst.
    Ich möchte jedoch in meiner Kommode nun alles in der Schublade unterbringen und suche dafür noch eine Idee.
    Ich glaube, ich kaufe diese durchsichtigen Werkzeugkistchen, da ist alles gut untergebracht.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole, das mit den Werkzeugkistchen ist ja auch eine klasse Idee! Hauptsache, es ist irgendwie alles ein bisschen sortiert, denn so findet man sich einfach besser zurecht :-) Liebe Grüße

      Löschen
  10. Hallo Cindy,
    das sieht wirklich toll aus. Vielleicht kann ich mich aufraffen so etwas auch mal zu probieren, aber ich habe da eher zwei linke Hände.
    LG und einen schönen Abend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole, also ich denke, das würdest du sicherlich schaffen :-) Das ganze habe ich wirklich in weniger als einer halben Stunde gemacht und es braucht gar nicht viel handwerkliches Talent dazu =). Liebe Grüße

      Löschen
  11. Das ist sehr hübsch geworden! Früher habe ich viel Modeschmuck getragen, da hab ich mir so etwas ähnliches gebastelt, hab einfach Handtuchhaken auf einen barocken Spiegel geklebt =) Jetzt trage ich fast nur noch, was mein Mann mir geschenkt hat, da komme ich mit einer kleinen Schmuckschale aus =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Héloise, deine Idee ist ja auch nicht schlecht! Ich glaube, dass sozusagen ein Spiegel als Hintergrund auch echt cool aussehen könnte! :-) Ganz liebe Grüße

      Löschen
  12. Sehr cooles DIY! Ich habe meine Ohrringe an einer Etagere hängen, auf der meine Nagellackfläschchen stehen. Ketten und Armbänder liegen in einer Schublade :)
    Viele Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Laura, vielen Dank! :) Das sieht bei dir bestimmt auch nicht schlecht aus. Bei mir stehen die Nagellackflaschen hingegen in einer Schublade :) Liebe Grüße

      Löschen
  13. Richtig süße und praktische Idee!
    Liebst
    Kati
    www.kationette.com

    AntwortenLöschen
  14. Una creazione davvero molto particolare. Complimenti ❤️

    AntwortenLöschen
  15. Das ist wirklich eine simple aber effektive Idee! Ich habe meinen Schmuck so weit reduziert, sodass ich nur ein noch einkleines Schmuckdöschen habe, wo alles reinkommt ^^

    Liebst, ina

    Schau doch mal auf alltagsmoi vorbei <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina, freut mich, dass es dir so gut gefällt :). Ein paar Schmuckdöschen habe ich auch, da ist bei mir der "besondere" Schmuck drin. Liebe Grüße

      Löschen
  16. Das ist wirklich ein tolles DIY! Für mich wäre das auf jeden Fall auch etwas :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes, freut mich, dass dir die Idee gefällt :-)) Liebe Grüße

      Löschen
  17. Awesome DIY! So creative! As usual nice post <3
    Fineartandyou|Rampdiary

    AntwortenLöschen
  18. Das DIY ist einfach super geworden. Ich suche auch noch nach einer Lösung für meine Schmuckaufbewahrung! Du hast mich inspiriert!

    Jessy von Kleidermaedchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jessy, es freut mich sehr, dass ich dich inspierieren konnte =) So was lässt sich wirklich ganz einfach machen und du kannst den Hintergrund wie beschrieben ganz individuell gestalten :-). Viele Grüße

      Löschen
  19. Das ist so eine tolle Idee und gleichzeitig wirklich einfach. Ein shcönes DIY, muss ich auch unbedingt probieren. Bei mir fliegt alles leider irgendwie rum :/
    Da muss ich definitiv was Ordnung rein bringen.

    schau dir gerne meinen Blog an oder auf meinem Instgram Account vorbei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Amely - dann wäre dieses DIY bestimmt auch was für dich :) Bei mir flog wie gesagt auch alles nur rum und es ist sooo angenehm, wenn man endlich Ordnung und Übersicht hat. :) Liebe Grüße

      Löschen
  20. Gefällt mir sehr gut... schick und praktisch zugleich. LG Romy

    AntwortenLöschen
  21. Hey Liebes,
    ich mag dein DIY total gerne, das ist wirklich gut geworden!
    Ich wünsche dir noch einen tollen Abend :)
    Juli von JuliJolie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe, vielen herzlichen Dank :)) Wünsche dir einen wunderbaren Tag :-* Allerbesten Gruß <3

      Löschen
  22. So ein hübsche DIY und vor allem so schnell nachzumachen *-* danke fürs Teilen.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tiamel, dankeschön :-)) Und ja, es geht wirklich sehr schnell! Ich wünsche dir eine tolle Woche :-* Liebe Grüße

      Löschen
  23. Das ist eine richtig gute Idee! Simpel und extrem praktisch. Danke für en DIY-Tipp <3

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    https://www.themarquisediamond.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :-)) Ganz viele Grüße :-*

      Löschen
  24. Oh wie schön!
    Das ist ja eine total süße Idee.
    Sowas könnte ich für mein neues Ankleidezimmer nachbauen. :)
    Danke für die Anleitung und den tollen Tipp!

    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tamara, freut mich, dass dir dieses DIY gefällt! :-)) Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Nachmachen, falls du es dir vornimmst =) Liebe Grüße

      Löschen
  25. Tolle Idee und auch wirklich sehr schnell umgesetzt :)
    lg Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine, vielen lieben Dank :-)) Allerbesten Gruß

      Löschen
  26. Sehr schöne Idee, deine Schmuckaufbewahrung sieht richtig toll aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jimena! <3 Danke, es freut mich, dass dir die Idee gefällt :-) Ganz liebe Grüße

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.