Dienstag, 12. Juni 2018

WIMPERN SELBER FÄRBEN


WERBUNG DURCH MARKENNENNUNG*

Wimperntusche - Für viele Frauen das wichtigste Make-Up Tool überhaupt! Selbst wenn überhaupt keine Zeit zum Schminken da ist, tragen die meisten Frauen zumindest Mascara auf. Wenig Aufwand, großer Effekt: Volle und dunkle Wimpern lassen die Augen größer wirken, das Gesamtbild erscheint wacher und somit schöner.


Doch gerade im Sommer oder im Urlaub schminken wir uns oft gar nicht. Natürlich gibt es mittlerweile zwar eine riesige Auswahl an wasserfesten Produkten, doch 100% Verlass ist darauf auch nicht - gerade wenn es richtig heiß ist und wir den ganzen Tag über im Pool plantschen wollen. Eine geniale Alternative dazu ist das Wimpern färben! Gefärbte Wimpern lassen uns um einiges frischer aussehen - und das gleich nach dem Aufstehen! Viele Kosmetiker bieten dazu auch zahlreiche Anwendungen an, z.B. Wimpernwelle, Wimpernverdichtung, ect. Oft reicht es aber auch schon, die Wimpern in ein tiefes Schwarz zu färben. Und dies lässt sich mit sehr wenig Zeit- und Kostenaufwand auch ganz einfach zuhause selber machen.

 

WIMPERN FÄRBEN MIT SWISS O.PAR


Ich verwende dafür die Wimpernfarbe von SWISS O.PAR und möchte euch im Folgenden gerne meine Erfahrungen mit diesem Produkt schildern :-).

Die Wimpernfarbe von Swiss O.Par hat sich auf dem Markt schon lange etabliert und ist fast überall erhältlich. Wichtig ist auf jeden Fall, sich ein Produkt zuzulegen, welches wirklich zum Wimpern färben gedacht ist - also bloß keine Haarcolorationen verwenden!

Das Set enthält einige Wimpernblättchen, um die Haut zu schützen, 2 Wattestäbchen, einen kleinen Wimpernkamm und eine zum Färben benötigte Flüssigkeit sowie ein Farbgel. Der Preis liegt bei 6,49 Euro (dm) und es reicht für rund 12 Anwendungen. Also eine sehr günstige Alternative zum Kosmetiker oder Friseur.


So geht´s:


Da ich mir die Wimpern meistens alleine färbe, mache beide Augen nacheinander. Das bedeutet, dass ich ein Auge geschlossen halte, die Wimpern färbe und das andere offen halte, damit ich eben sehen kann, was ich tue. Danach ist das andere Auge dran. Der Prozess selbst geht ziemlich schnell und ist auch gar nicht schwer:

  1. Zunächst ist es wichtig, die Haut abzudecken, damit diese nicht angefärbt wird. Dazu werden die beiliegenden Wimpernblättchen mit etwas Fettcreme (z.B. Nivea) unter den Augen fixiert. Die Wimpern müssen zum Färben sauber und trocken sein.
  2. Dann wird mit einem Wattestäbchen die Flüssigkeit aufgetragen. Diese muss dann mindestens 1 Minute einwirken.
  3. Danach wird das Gel auf dem beiliegenden Kämmchen verteilt und die angefeuchteten Wimpern damit durchgekämmt. Nach dem Durchkämmen ist der Prozess schon beendet und alles wird schnell wieder abgewaschen.


Insgesamt dauert die Prozedur keine 10 Minuten. Die Wimpern sind damit für gute 3 Wochen schwarz gefärbt und die Verpackung reicht für mehrere Anwendungen. Eine super Alternative, um sich ein wenig Geld zu sparen.


Fazit:


Ich vertrage das Produkt sehr gut und habe keine Reizungen erlitten. Natürlich sollte man aber aufpassen, die Flüssigkeiten nicht direkt ins Auge zu bekommen. Das Wimpernfärben geht so unglaublich einfach und schnell, sodass sich dieser minimale Aufwand auf jeden Fall lohnt! Mit dem Ergebnis bin ich definitiv zufrieden.

Ein Ersatz für Mascara? Nein, das nun ehrlich gesagt auch wieder nicht, da ich mit Mascara zusätzlich mehr Fülle und Volumen erreiche.

Aber eine Möglichkeit, um im ungeschminkten Zustand (morgens nach dem Aufwachen oder im Schwimmbad) um einiges (!) frischer auszusehen? Auf jeden Fall!!!

Schädlich für die Wimpern ist das Färben übrigens überhaupt nicht. Ich mache es zumindest schon seit Jahren und mir sind davon bislang noch keine Wimpern ausgefallen o. Ä.. Auch tuschen kann man sie natürlich ganz normal.


*Dieser Post ist als Werbung gekennzeichnet, da es sich um eine Produktempfehlung handelt. Für diesen Post erfolgte keine Kooperation und das empfohlene Produkt wurde selbst gekauft.


Was stellt ihr mit euren Wimpern so an? Färbt ihr sie auch hin und wieder selbst oder geht ihr zur Kosmetikerin? 
xx



Kommentare:

  1. Sehr interessant dein Bericht. Ich lasse mir die Wimpern regelmäßig bei meiner Kosmetikerin färben. Aber wenn das so easy ist, teste ich das Mal zu Hause. Danke dir für den Tipp.
    Liebe Grüße Trinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Trinchen, da könntest du auf jeden Fall etwas Geld sparen :-) Es ist wirklich nicht schwer und zur Not kann man es natürlich auch zu zweit mit der Freundin/Schwester/Mutter machen. ;-). Ganz liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Liebes, das klingt ja wirklich toll! Das habe ich noch nie ausprobiert, aber es wäre auf jeden Fall mal einen Versuch wert :) Danke für den tollen Beitrag und liebe Grüße
    Juli von JuliJolie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe, freut mich, wenn ich dich damit zu was neuem inspirieren konnte :-). Probier das auf jeden Fall mal aus, vor allem falls du helle Wimpern hast. Liebste Grüße

      Löschen
  3. Bis jetzt benütze ich nur ein Serum um die Wimpern schneller und dichter wachsen zu lassen. Ich wusste nicht, dass man die Wimpern selber färben kann, muss ich unbedingt auch ausprobieren. Liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone, das Serum klingt auch nicht schlecht! :-) Mit meinem Wimpern bin ich aber zufrieden, denn dicht und lang sind sie... Nur eben viel zu hell! Falls deine Wimpern auch eher hell sind, teste das auf jeden Fall mal aus. Liebe Grüße

      Löschen
  4. War sehr spannend 😊 zum Glück habe ich dunkle Wimpern ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du wirklich Glück meine Liebe :-* :-)

      Löschen
  5. Hallo Cindy, ich habe das noch nie selber gemacht, würde ich mir nicht zutrauen, habe kein gutes Händchen für sowas. Ich habe es mir einmal bei meinem Frisör machen lassen, aber ich fand es nicht so einen großen Unterschied, daher habe ich es gelassen. Aber wenn man das selber kann ist das perfekt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole, nun ja, vielleicht ist es nicht für jeden etwas, obwohl es wirklich nicht so schwer ist. Wenn du keinen großen Unterschied bemerkt hast, hast du vielleicht auch dunklere Wimpern als ich. Meine sind von Natur aus sehr hell und deswegen sieht man es extrem. Aber wenn man den Unterschied nicht so sehr sieht, kann man sich das auch sparen ;-). Ganz liebe Grüße

      Löschen
  6. Im Sommer ist das bestimmt praktisch, wenn man oft im Schwimmbad ist. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Romy, ja auf jeden Fall! Genau deswegen mache ich es auch vorwiegend im Sommer - im Winter eher selten. :) LG

      Löschen
  7. An mir selber habe ich das noch nie probiert, aber ich färbe ab und an meiner Omi die Wimpern und da benutzen wir dieses Produkt auch. Funktioniert super und ganz einfach :)
    Liebe Grüße,
    Julie
    https://juliesdresscode.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julie, freut mich, dass du das Produkt schon kennst und auch so gute Erfahrung damit gemacht hast :-)) Ganz liebe Grüße

      Löschen
  8. Das hört sich aber super an, muss ich unbedingt auch einmal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jimena, ich kann´s auf jeden Fall nur empfehlen ;-). Allerbesten Gruß

      Löschen
  9. Muss ich unbedingt mal ausprobieren! Dank für den Tipp Liebes.

    Liebe Grüße
    Cherifa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich liebe Cherife :-)) Viele Grüße :-*

      Löschen
  10. Das klingt nach einem tollen Produkt. :)
    Ich habe vor Jahren einmal versucht mir selbst die Wimpern zu färben, leider ist mir das nicht wirklich gelungen.
    Jetzt lasse ich es immer beim Friseur machen oder von einer Freundin. ;)

    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tamara, beim Friseur kostet´s natürlich auch nicht die Welt und ich finde auch mit einer Freundin kann man das ziemlich gut machen finde ich. Früher habe ich das auch immer gemacht, aber jetzt habe ich herausgefunden, dass ich es alleine genauso gut hinbekommen :-)) Liebe Grüße

      Löschen
  11. Ich habe auch schon mal darüber nachgedacht mir die Wimpern zu färben. Deine Erfahrungen hören sich doch eigentlich ganz gut an :)

    Liebe Grüße
    Laura von Lauras Journal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Laura, dann solltest du es auf jeden Fall mal ausprobieren :-)) Ich habe bisher wie gesagt nur gute Erfahrungen damit gemacht. Liebe Grüße

      Löschen
  12. Ich benutze diese Marke regelmäßig, da meine Wimpern von Natur aus ziemlich hell sind. Ich mag das Produkt total. Die Ergebnisse sind toll und es ist leicht anzuwenden.

    Lieben Gruß,

    Daria

    https://www.dbkstylez.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daria, freut mich, dass du mit dem Produkt auch so zufrieden bist :-)). Meine Wimpern sind auch ziemlich hell, deswegen sieht man den Unterschied sofort. Ganz liebe Grüße

      Löschen
  13. Das Produkt hört sich super an und klingt vielversprechend. Ich habe mir die Wimpern noch nie gefärbt oder färben lassen - ist aber sicherlich eine super Lösung, um direkt wacher und frischer auszusehen <3

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    https://www.themarquisediamond.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall! ;-) Vor allem, wenn man eben ungeschminkt ist, was in der Bade- Und Urlaubssaison ja öfter vorkommt :-)) Liebe Grüße

      Löschen
  14. Hab ich noch nie probiert, sollte ich aber vielleicht mal testen! Ich vergesse nämlich das WImperntuschen irgendwie oft =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Héloise :) Mir ist es auch schon öfters passiert, dass ich das Tuschen vergessen habe - wahrscheinlich weil ich es immer ganz zum Schluss mache und dann spät dran bin :-D. Liebe Grüße

      Löschen
  15. Was für ein interessanter Beitrag :)
    Ich habe mir noch nicht meine Wimpern gefärbt, da ich doch schon dunkle Wimpern habe und nur durch das Tuschen mir das fehlende Volumen in die WImpern zaubere.
    Wünsche dir noch eine schöne Woche :)
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katha, vielen Dank für das Feedback :-)). Nun ja, wenn deine Wimpern ohnehin dunkel sind, macht es bei dir wohl keinen Unterschied... Aber ist ja eigentlich super, wenn deine Wimpern schon von Natur aus so dunkel sind ;-). Dir auch noch eine schöne Woche <3

      Löschen
  16. Achja Wimpern und Augenbrauen wollte ich auch endlich mal wieder Färben - das ist im Urlaub einfach so angenehm wenn man ungescminkt herumläuft :)
    Tolle Review ♥

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina, ja das stimmt! Zuhause mache ich es manchmal eher unregelmäßig, aber vor dem Urlaub ist es bei mir immer ein Muss. Gehört quasi zur Urlaubsvorbereitung genauso dazu wie Koffer packen :-D Liebe Grüße

      Löschen
  17. Ich lasse es alle sechs Wochen von der Kosmetikerin machen, genau wie die Augenbrauen.
    Ist ein kleiner Luxus, den ich mir aber gönne.
    Selber habe ich es noch nie gemacht, mal schauen, ob ich mich da ran traue...
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt natürlich noch besser und ab und zu sollte man sich natürlich auch was gönnen ;-). Im Urlaub lasse ich es oft auch mal von einem Experten machen :). Liebe Grüße

      Löschen
  18. Such a cool idea to do, but I never tried it myself.

    love,

    Angela
    www.angelavissers.com

    AntwortenLöschen
  19. Danke für das tolle Review,
    Ich habe vor einiger Zeit meine Wimpern auch selber gefärbt. Es ist wirklich eine tolle Alternative. Danke für das Review.

    schau dir gerne meinen Blog an oder auf meinem Instgram Account vorbei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Amely, cool, dass du es auch schon mal ausprobiert hast :) Und es freut mich natürlich, dass dir das Review gefällt. Liebe Grüße

      Löschen
  20. Hmm, die Farbe habe ich auch Zuhause, aber noch nie genutzt - sollte ich echt mal in Angriff nehmen.:-)
    Liebst
    Kati
    www.kationette.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati! :-) Wenn du die Farbe schon zuhause hast, solltest du sie wirklich mal ausprobieren. =) Es lohnt sich definitiv. Liebe Grüße

      Löschen
  21. Ich färbe mir mit der gleichen Marke immer die Brauen, bei den Wimpern hat es komischerweise bis jetzt nicht so gut funktioniert. Ich probiere das aber einfach nochmal :D Danke für den Post und liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Augenbrauen färbe ich mir auch, allerdings mit einer anderen Marke. Dann viel Erfolg falls du es mit den Wimpern noch mal ausprobierst - Hast du die Flüssigkeit denn lange genug einwirken lassen? Zumindest ist das bei mir oft der Grund, wenn die Wimpern nicht ganz so dunkel werden wie gewollt :-). Liebe Grüße

      Löschen
  22. Hallo Cindy,
    Ich trage täglich Brow Gel oder Brow Powder auf, an das Augenbrauen färben habe ich mich noch nicht gewagt, toll wenn es funktioniert und länger hält.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nancy, für die Augenbrauen nehme ich auch immer Puder oder einen Stift. Allerdings auch weil sie zu kurz und dünn sind (sie gehen nur von außen bis über das Auge und hören dann auf). Gefärbt habe ich sie aber auch schon und das funktioniert super! :-) Liebe Grüße, Cindy

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.