Mittwoch, 8. August 2018

REZEPT: SESAMFLADEN VOM GRILL


Hallo meine Lieben, heute gibt es von mir wieder ein Rezept für den nächsten Grillabend. :) Bei den meisten von uns gibt es beim Grillen wohl in der Regel Kräuterbaguette als Beilage. Das schmeckt natürlich gut, ist aber mittlerweile echt langweilig! Etwas Abwechslung bringt selbstgemachtes Fladenbrot, das zudem auch gleich auf dem Grill gebacken wird. Rezepte dazu gibt es übrigens viele - Ich stelle euch heute eine knusprige Variante mit Sesamkörnern vor. 😊



Sesamfladen vom Grill


Rezept für 4 Fladen:

  


    Zutaten:


  • 250 g Mehl
  • 15 g Hefe
  • Salz
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 2 EL Sesam
  • 1 Prise Zucker



   Zubereitung:


  1. Mehl in einer Schüssel sieben und 1/2 TL Salz darüber streuen. Hefe zerkrümeln, mit einer Prise Zucker in 150 ml lauwarmen Wasser auflösen. Hefewasser sowie 1 EL Olivenöl nach und nach zum Mehl geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Danach für mind. 4-5 min mit den Händen weiterkneten. Hefeteig zu einer Kugel formen und in einer Schüssel für mind. 45 Min. gehen lassen.
  2. Aufgegangenen Teig in 4 Portionen unterteilen und jede Portion auf einer mit etwas Mehl bestreuten Fläche zu einer Kugel formen und diese dann zu einem Fladen platt drücken. Fladen mit Olivenöl bepinseln und mit Sesam bestreuen, die Körnchen dabei leicht andrücken.
  3. Ein Stück Alufolie mit einer Gabel löchern und auf den Grillrost legen.
  4. Fladen mit der bestreuten Seite nach oben auf den Grill legen und bei kleiner bis mittlerer Hitze 8-10 Min. grillen. Danach vorsichtig wenden und weitere 8-10 Min. grillen bis sie knusprig braun sind.


Ich wünsche euch noch eine schöne Woche meine Lieben!💙
xx

Kommentare:

  1. Leider mag ich keinen Sesam, aber das Rezept klingt super einfach und lecker, da kann ich auch einfach das Sesam weglassen (:

    Lieber Gruß ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tiamel. Freut mich, dass dir das Rezept gefallt :-) Und ja, Sesam kannst du natürlich einfach weglassen. Liebe Grüße, Cindy

      Löschen
  2. Hallo meine Liebe,

    das sind ja tolle Fladen! Perfekt für einen Grillabend, sehr sehr lecker. Danke für das tolle Rezept :)

    Ganz viel Liebe
    Katrin
    www.octobreinparis.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Katrin, vielen lieben Dank - freut mich, dass es dir gefällt :-). Liebe Grüße, Cindy

      Löschen
  3. Hallo Cindy,
    die sehen wirklich lecker aus, ich mag sowas immer total gerne.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Niocle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole, freut mich :-)). Wünsche dir auch ein super schönes Wochenende. Liebe Grüße, Cindy

      Löschen
  4. Oh, die sehen lecker aus und ich liebe Sesam ♥
    Werde ich mir merken für die nächste Grillparty!
    Love, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dani, dann sind die Fladen bestimmt was für dich! Viel Spaß bein Ausprobieren :)) Ganz liebe Grüße, Cindy

      Löschen
  5. Oh die schauen echt lecker aus - wie passend dass wir morgen Grillen wollten ;)



    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Tina :-)). Dann wünsche euch einen tollen Grillabend :-* Liebe Grüße, Cindy

      Löschen
  6. Liebe Cindy,
    die sehen wirklich richtig gut aus! Ich kann mir die Brötchen auch super als Burgerbun vorstellen.
    Viele Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura, das könnte ich mir auch vorstellen. Die Fladen sind recht vielseitig zu belegen :) Liebe Grüße

      Löschen
  7. Oh die sehen aber lecker aus. Da bekomme ich doch gleich Appetit :-). Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Dir ♥.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ari, vielen Dank. Ich wünsche dir auch ein super schönes Wochenende. :-) Liebe Grüße, Cindy

      Löschen
  8. Das sieht ja lecker aus! Das Rezept speicher ich mir gleich für den nächsten Grillabend ab ;)

    Lieben Gruß,
    ❤ Alice von alicechristina.com
    Alice Christina auf Instagram

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alice :-). Freut mich sehr, dass dir das Rezept so gut gefällt. Ganz liebe Grüße, Cindy

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.