Sonntag, 25. November 2018

ADVENTSKRANZ AUS WEINGLÄSERN

- Der DIY Trend mit den unzähligen Möglichkeiten

Meine Lieben, die Adventszeit rückt immer näher und bereits in einer Woche wird die erste Kerze angezündet. Kaum zu glauben, wie schnell das Jahr vergangen ist, aber gleichzeitig freue ich mich riesig auf diese schöne Zeit. Gestern habe ich bereits meine Weihnachtskisten aus dem Keller geholt und beginne nun mit dem Dekorieren. Dabei darf natürlich ein Adventskranz nicht fehlen, wobei meiner schon seit letztem Jahr anders aussieht als gewöhnlich. Der Sinn ist schließlich, jede Woche eine neue Kerze anzuzünden und somit braucht ein Adventskranz nicht unbedingt einen "Kranz". Es gibt mittlerweile so viele tolle Ideen, wie man die vier Kerzen in Szene setzen kann und sicherlich ist vielen von euch auch der Trend mit den umgedrehten Weingläsern nicht entgangen.
Zum einen ist ein solcher Adventskranz einfach super kostengünstig, da man außer den Kerzen vermutlich alles nötige zuhause hat: Weingläser (oder auch andere Gläser) und ein paar Kleinigkeiten wie Kugeln, Tannenzapfen, Zimtstangen, Engelshaar oder Ähnliches zum Befüllen. Zum Anderen finde ich diesen Trend einfach toll, weil es so viele verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten gibt. Sowohl farblich als auch von den Materialien her kann jeder die Gläser so befüllen und gestalten, dass es zu seinem individuellen Einrichtungsstil passt. In diesem Post möchte ich euch ein paar Inspirationen geben und zeigen, wie unterschiedlich solche Adventskränze aussehen können. Wie sieht euer Adventskranz in diesem Jahr aus? Eher klassisch oder seit ihr auch eher von der DIY-Partie?



Klassisch in Rot und Gold


Auch wenn viele sich mittlerweile gerne von der Masse abheben und verschiedenste Farben für die Dekoration wählen, so bleiben Rot und Gold dennoch die Klassiker in deutschen Wohnzimmern. Rote Kerzen befüllt mit goldenem Engelshaar und Sternchen sorgen für pure Weihnachtsstimmung.



Think Pink!


Wie ihr wisst liebe ich Rosa und auch in der Adventszeit habe ich in mindestens einem Raum auch Weihnachtsdeko in dieser Farbe. Hier dominieren vor allem kleine Kugeln in Rosa, Pink und natürlich Glitzer! Eine schönes Detail, welches zu allen Gestaltungsarten passt, ist übrigens die Schleife um das Glas herum. Diese seht ihr unten beispielhaft auf dem Bild und kann natürlich bei allen Varianten hinzugefügt werden. Hierfür eignet sich am besten ein schönes Schleifenband in der passenden Farbe.




Schlicht in Silber und Weiß


Obwohl ich die sagen wir mal "elegante Art" von Weihnachtsdekoration in Weiß und Silber bei anderen immer atemberaubend schön finde, kann ich mich selber zuhause nicht dazu durchringen. Das liegt vermutlich daran, dass mein Adventskranz im Wohnzimmer steht und andere Farben da einfach eher für eine harmonische Atmosphäre sorgen. Dennoch finde ich Weiß und Silber in der Adventszeit super schön und wollte euch somit auch hier einen Eindruck geben, wie die Weingläser in dieser Variante aussehen könnten.



Natur pur


Ebenfalls sehr schön finde ich die Dekoration mit Naturmaterialien. Zum Befüllen der Gläser eignen sich hier beispielsweise kleine Tannenzapfen, Zimtstangen, Anis, kleine Äpfelchen, Mooskugeln und Zweige. Selbstverständlich müssen die Gläser auch nicht in Reih und Glied stehen - auf einem großen Tisch platziert wirken sie noch mehr wie ein "echter Adventskranz", vor allem wenn man man die Gläser dazu auf einen großen Weihnachtsteller setzt.




Einfach himmlisch


Zum Schluss kam mir noch Idee, kleine Engel in die Gläser zu setzen und diese mit ein paar goldenen Sternchen und Engelshaar zu gestalten. Engel habe ich das ganze Jahr über in meine Wohnung stehen und gerade in der Adventszeit passen sie natürlich noch besser.




Letztendlich entschieden habe ich mich übrigens für eine Variante in Rot und Gold, welche ich in der nächste Woche aber noch mit den oben gezeigten Schleifchen aufpeppen werde.

Das sind natürlich nur ein paar von den unzähligen Möglichkeiten, die es so gibt um sich einen Adventskranz aus Weingläsern zu basteln. Wie gefällt euch die Idee im Allgemeinen und wie würdet ihr die Weingläser befüllen? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar. 😊💛

xx

Kommentare:

  1. Sehr schöne Ideen, vielen Dank für die Inspiration *-*

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  2. Eine richtig tolle Idee! :) Bin ja immer noch klassisch für rot-gold zu haben, aber ehrlich gesagt sieht jede Variante richtig schön aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank meine Liebe :-*. Ich bin auch ein großer Fan von Rot und Gold, aber mag eben auch andere Farben total gerne. LG

      Löschen
  3. Oh was für eine süße DIY-Idee! Kannte ich bisher noch gar nicht ;)

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina. <3 Freut mich, dass dir die Idee gefällt :-). LG

      Löschen
  4. Ohh feels like Christmas <3 love the vibes!

    http://carmelatte.co/the-most-effective-shoes-for-the-a-w2019/

    AntwortenLöschen
  5. Wow was für tolle DIY Ideen. Ich hätte nicht gedacht,dass man mit Weingläsern so schöne Adventskränze gestalten kann. Besonders der rosa/pinke Adventskranz gefällt mir richtig gut. Vielen Dank für den tollen Tipp.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caro, vielen Dank :-). Freut mich, dass dir die Ideen so gut gefallen. LG

      Löschen
  6. oh WOW, was für eine grandiose idee! das hast du wirklich mega toll umgesetzt und die ganze deko zu besorgen muss aufwendig gewesen sein :O. leider habe ich in meiner wohnung nicht genug platz für deko aber wenn ich mal eine größere wohnung habe, werde ich das an weihnachten sicherlich mal ausprobieren :).

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe, vielen vielen Dank :-*. Das meiste an Deko hatte ich übrigens zuhause, ich bin da zugegeben eine kleine Sammlerin :D. LG

      Löschen
  7. Hallo Cindy, das ist ja eine tolle Idee. Ich glaube ich würde entweder die rosa oder die silber Variante wählen oder dann etwas mit grünen Kerzen und silberner Füllung.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole, vielen Dank. Die Kombination von Silber und grün finde ich auch super schön :-). LG

      Löschen
  8. Das sieht toll aus, gefällt mir sehr gut. Ein Traum. LG Romy

    AntwortenLöschen
  9. Ach was für eine schöne Idee!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Idee,
    darauf wäre ich selber nicht gekommen.
    LG Nancy <3

    AntwortenLöschen
  11. Da wäre ich ja nie darauf gekommen, was für eine coole Idee, um Weingläser zu verwenden! Da kann der Advent kommen :) Danke fürs Zeigen!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rena. Freut mich, dass dir die Idee gefällt :-). Ganz liebe Grüße

      Löschen
  12. Tolle Idee :)

    abfashionlights.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Ach sind die hübsch.
    Meine Variante wäre dann die schlichte weiße...
    Aber auch in Rosa finde ich sie klasse. Nur glaube ich, meine drei Männer hätten da was gegen...;-)
    Lieben Gruß und schönen 1. Advent, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole, vielen Dank :-). Und ja, Männer haben ja oft was gegen diese Farbe, deswegen nutze ich das aktuell wo ich alleine Wohnung so richtig aus, in Rosa zu dekorieren :-D. LG

      Löschen
  14. Super schöne Ideen - danke für die tolle Inspiration!
    Liebst
    Kati
    www.kationette.com

    AntwortenLöschen
  15. tolle Idee! die sehen alle wunderschön aus *_* danke für die Inspiration!

    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes <3. Freut mich sehr, dass dir die Idee gefällt :-) LG

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.