Samstag, 19. Januar 2019

REZEPT: FROZEN CUPCAKES

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links*
Halli Hallo💙. Heute gibt es auf meinem Blog mal wieder ein leckeres und einfaches Rezept: Frozen Cupcakes. Dabei handelt es sich im Grunde genommen um ein einfaches Muffin-Rezept, verfeinert mit verschiedenen Beeren und einem leckeren Creme-Topping mit Streudekor.

Ich muss zugeben, dass mich momentan das Muffin-Fieber so richtig gepackt hat. Einfach weil man mit dem Grundteig sooo viele verschiedene Sorten zaubern kann und natürlich auch, weil man sie so hübsch dekorieren kann. Das Auge isst schließlich mit. Die schönsten Eisköniginmuffinförmchen habe ich übrigens bei Amazon bestellt. Wenn ihr einfache blaue Förmchen und passendes Streudekor habt, könnt ihr damit aber auch schon einen wunderbaren Eiskönigin-Look zaubern. Vor allem wenn ihr bei euch im Supermarkt noch weißes Schneeflockendekor findet (das sollte bei mir eigentlich auch drauf, gab es jedoch nicht mehr :-( ...vielleicht wird es auch nur vor Weihnachten verkauft? Oder ich hatte einfach Pech - wie auch immer ;-). Jedenfalls habe ich anstelle der Schneeflocken über die Eiskönigin-blaue Creme dann einfach noch weiße und blaue Kügelchen gestreut, um den Farben in jedem Fall treu zu bleiben. Geht auch oder?! Aber nun zum Rezept^^.


Rezept:


Frozen Cupcakes mit Beeren und Creme Topping


(für 12 Stück)
 

Zutaten:


  • 80 g Butter oder Margerine
  • 80 g Zucker
  • 100 g gemischte Beeren (frisch oder TK)
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 ml Milch
  •  150 g Frischkäse
  • 150 g Puderzucker
  • 50 g Butter
  • Blaue Lebensmittelfarbe
  • Streudekor


  • Außerdem:
     

    Zubereitung:

    1. Backofen auf 200 °C vorheizen und die Muffinförmchen in die Mulden der Muffinform legen.
    2. Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier mit dem Handrührgegrät verquirlen. Mehl und Backpulver vermischen und im Wechsel mit 125 ml Milch unter den Teig rühren.
    3. Dann die Beeren darunter heben. Ich habe hierfür übrigens eine Packung gemischte TK-Beeren genommen und davon die extra kleinen rausgesucht.
    4. Teig portionsweise in die Muffinförmchen geben und ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Danach gut abkühlen lassen.
    5. Für das Topping Butter und Frischkäse cremig schlagen (Wer mag kann stattdessen übringes auch Sahne nehmen). Dann den Puderzucker unterrühren und je nach Belieben die gesamte Creme oder einen Teil davon mit Lebensmittelfarbe blau einfärben.
    6. Die Creme dann in einen Spritzbeutel geben und über den abgekühlten Cupcakes verteilen. Nach Belieben mit Streudekor verzieren. Fertig!


      xx

    Kommentare:

    1. oh wie lecker und süß sehen die denn aus! <3

      Sandy GOLDEN SHIMMER


      AntwortenLöschen
    2. Wow, die sehen super aus. Die wird es für meine kleine Prinzessin zum Geburtstag geben. :) Liebe Grüße Trinchen

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Trinchen <3 Freut mich sehr, dass sie dir gefallen :-) :-*

        Löschen
    3. Ui, sehen die gut aus! Klingen auch sehr lecker :)

      AntwortenLöschen
    4. Hallo Cindy, die sehen ja megaschön aus. Meinen Mädels darf ich die nicht zeigen, sonst muss ich wahrscheinlich sofort backen und dafür drücke ich mich immer.
      Tolle Bilder, da bekommt man gleich Lust hinein zu beißen.
      Schönen Sonntag und LG Nicole

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Nicole, vielen Dank :-). Freut mich, dass sie dir gefallen^^. Und aufwendig zu backen sind sie übrigens gar nicht - brauchst du dich also nicht vor zu drücken :-P. ;-).

        Löschen
    5. Die sehen einfach so lecker aus! Total cool geworden :)
      xoxo
      Lara

      www.verylara.com

      AntwortenLöschen
    6. Looks delicious! Thanks for the recipe.

      AntwortenLöschen
    7. Hallo Cinderella !
      Das hört sich ja köstlich an und passt perfekt zu dieser Zeit . Am Freitag kommt meine Familie zu Besuch, da werde ich Sie mit diesen Cupcakes überraschen .
      L.G. E.M von der Höhe

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo, das freut mich zu hören :-). Ganz viel Spaß beim Nachbacken wünsche ich dir :-).

        Löschen

    Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
    Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.