Sonntag, 31. März 2019

5 TIPPS FÜR MEHR INDIVIDUALITÄT BEIM EINRICHTEN


 WERBUNG / ANZEIGE*

Individualität ist wohl etwas, nach dem wir in allen Bereichen streben – egal ob beim Kleidungsstil oder beim Einrichten unsere Wohnung. Denn all dies zählt bekanntlich zum Ausdruck unserer Persönlichkeit. Die Persönlichkeit eines jeden Menschen ist selbstverständlich ganz individuell und umso schöner ist es deshalb, wenn sich dies auch in unserem Kleidungs-, Einrichtungs- und Lebensstil wieder spiegelt.

Und obwohl der Markt mittlerweile so unfassbar groß ist, kommt es dennoch immer wieder zu unerwünschten Doppelungen. Wenn Gäste in die Wohnung kommen und der erste Satz beim Betrachten der Einrichtung: "Heeejjj, das Regal hab ich auch" ist, dann ist das sicherlich kein Drama, aber ein Kompliment ist es auch nicht. Ich persönlich liebe es, meine Wohnung so individuell wie möglich zu gestalten und zu dekorieren, sodass die Einrichtung unverwechselbar wird. Deshalb habe ich in diesem Beitrag 5 Tipps für euch zusammengestellt, wie ihr mehr Individualität in eure Wohnung bringen könnt.


5 Tipps für mehr Individualität



1. Die Wände in außergewöhnlichen Farben gestalten


Obwohl es so unendlich viele Farben gibt, halten die meisten ihre Wände in einem schlichten Weiß. Individualität erreicht man damit sicherlich nicht. In meiner Wohnung sind deshalb in jedem Raum mindestens zwei Wände in Farbe gestrichen. Natürlich haben weiße Wände den Vorteil, dass sie den Raum größer erscheinen lassen und Freiraum bei der Dekoration bieten. Es muss deshalb nicht gleich das knallige Grün oder Rot sein. Wer eine sehr helle Nuance eines Farbtons wählt, hat damit immer noch einen sehr hellen Raum und ist frei bei der Farbgestaltung der Dekorationselemente. Dennoch macht eine solch dezente Farbgestaltung der Wand einen großen Unterschied zu dem gewöhnlichen Weiß. Zum echten Eye-Catcher wird die Wand außerdem, wenn für einen Raum verschiedene Farbtöne verwendet werden oder beispielsweise nicht die ganze, sondern nur die halbe Wand in einem andere Ton gestrichen wird. Auch Bordüren und Wandtattoos pimpen die Wand optisch auf.



2. Möbel recyclen oder aufpimpen


Auch die Möbel lassen sich auf vielfältige Weise aufpimpen oder recyclen. Alte Möbel müssen in keinem Fall zwangsläufig auf dem Sperrmüll landen. Beispielsweise lassen sich alte Möbel lackieren und verschönern. Nicht selten können Möbelstücke auch perfekt zweckentfremdet werden. So können beispielsweise alte Schubladen angestrichen und als neues Wandregal verwendet werden. Gut erhaltene oder neue Möbel, welche jedoch einem 0-8-15-Stil unterliegen, können mit einfachen Mitteln aufgepimpt werden. So lässt sich zum Beispiel eine langweilige Kommode mithilfe von einigen Aufklebern zum Hingucker machen.



3. Große Bilder und Leinwände selbst gestalten


Bilder im Großformat, eingerahmt oder auf Leinwand hat wohl jeder irgendwo an der Wand hängen. Hier schaffen natürlich eigene Fotos von Freunden und der Familie ein großes Maß an Individualität. Viele schmücken die Wände zum Teil aber auch gerne mit eindrucksvollen Landschaftsbildern, Skylines oder Kunstwerken. Diese müssen jedoch nicht gekauft werden, sondern lassen sich auch wunderbar selbst gestalten. Wer Spaß an Kunst hat, kann sich auf einer Leinwand selbst austoben, statt ein Gemälde in allen Regenbogenfarben zu kaufen. Für Landschaftsbilder und Ähnliches können auch wunderbar eigene Fotos verwendet werden. Gerade auf Reisen lassen sich nicht selten faszinierende Landschaften oder wunderschöne Sonnenuntergänge fotografisch festhalten. Anbieter, welche diese Bilder dann im Großformat als Poster oder auf eine Leinwand drucken, gibt es genug. So erhaltet ihr ein echtes Unikat.





 

4. Gardinen und Teppiche selbst bedrucken lassen


Nicht nur für eine Leinwand oder ein Bild im XXL-Format lassen sich eure selbst geschossenen Aufnahmen verwenden. Beim Onlineshop La-Melle könnt ihr Stoffe, Schiebegardinen, Vorhänge, Rollos und sogar Teppiche mit euren eigenen Fotos bedrucken lassen. La-Melle hat sich auf die kreative und individuelle Gestaltung von Sicht- und Blendschutz, sowie Boden- und Wandgestaltung in Innenräumen spezialisiert. Neben einer großen Auswahl an Vorlagen könnt ihr hier für alle Produkte eure eigenen Bilder hochladen und für die Anfertigung verwenden. Noch individueller geht's nicht ;-).




5. Mit DIYs dekorieren


Der fünfte Tipp wird wohl kaum jemanden von euch überraschen: DIYs! Mit selbstgemachter Deko erreicht ihr immer ein großes Stück Individualität in eurem Heim und oft sind die Materialien für DIYs viel günstiger, als der Preis für gekaufte Dekorationsartikel. Für ein tolles DIY braucht man meiner Meinung nach auch kein Talent oder eine außergewöhnliche Begabung. Früher hatte ich oft den Anspruch, dass meine DIYs aussehen sollten, wie gekaufte Gegenstände. Von dieser Einstellung bin ich mittlerweile jedoch weit entfernt. Der Anspruch bei DIYs sollte nicht sein, etwas so perfekt herzustellen, dass es der Optik einer maschinellen Anfertigung entspricht. Beim Basteln und Co. geht es nicht darum, etwas "Perfektes", sondern etwas Individuelles zu erschaffen.




 *Dieser Post ist in freundlicher Zusammenarbeit mit la-melle entstanden.
 

Wie ist eure Meinung zu dem Thema? Legt ihr bei der Einrichtung Wert auf Individualität und wenn ja, wie erreicht ihr das? Wenn ihr weitere Tipps habt, hinterlasst sie gerne in den Kommentaren.😊💗

Alles Liebe,

Kommentare:

  1. Tolle Ideen! Ich finde es auch viel schöner, wenn die Wände nicht weiß sind, eine dezente Farbe müssen sie bei mir haben :) Ansonsten habe ich vor, zukünftig ein paar DIYs einfließen zu lassen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das sehe ich genauso :-). Freut mich, dass dir die Ideen gefallen. LG

      Löschen
  2. Tolle Tipps. Nächstes Jahr werden wir in unseren neuen Heim einziehen und stehen vor vielen Entscheidungen, wie wir das Haus einrichten werden. Wir wissen ganz genau was wir möchten und wie wir uns wohl fühlen werden 😊 ich finde deinen Tipp die alten Möbeln zu erneuern und persönlich zu gestalten sehr gut. Vielleicht lasse ich mir etwas einfallen 😉👌
    Liebe Grüße
    Alicja (http://www.miss-alice.net)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alicja :-). Es freut mich, dass dir die Ideen gefallen. Dann wünsche ich ganz viel Spaß beim Einrichten und Dekorieren. Beste Grüße, Cindy

      Löschen
  3. Sehr interessante Tipps. Möbel aufpimpen mache ich sehr, sehr gerne.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine, vielen Dank :-). Möbel aufpimpen macht mir auch total großen Spaß. Genau wie eigentlich alles, wo man kreativ werden kann :-D. Liebe Grüße, Cindy

      Löschen
  4. Hallo meine Liebe,
    was für tolle Tipps. Ich bin immer wieder begeistert über deine schönen DIY Tipps für ein schönes zu Hause ;)
    Ganz liebe Grüße aus Stuttgart
    Isa
    https://Label-love.eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isa, vielen Dank für die lieben Worte :-). Allerbesten Gruß, Cindy

      Löschen
  5. So coole Tipps, da bekommt man direkt Lust, die Wohnung umzugestalten :)

    Liebe Grüße
    Laura von Lauras Journal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura, vielen lieben Dank :-). Ganz liebe Grüße, Cindy

      Löschen
  6. What's up to all, how is all, I think every one is getting more from this web site, and your views are pleasant for new people.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Cindy,
    danke für die tollen Tipps. Da muss ich auch mal einiges beherzigen. Brauche oft mal ein wenig ansporn.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole. Freut mich sehr, dass dir die Tipps gefallen. Dir auch ein fabelhaftes Wochenende, LG Cindy

      Löschen
  8. deine tipps sind gold wert, da ich bald umziehe und neu einrichten werde :) xx

    www.melinadulce.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das trifft sich ja wunderbar :-). Dann wünsche ich viel Erfolg beim Umziehen und Einrichten, liebe Grüße, Cindy

      Löschen
  9. Schöne Ideen! Ich will schon seit Ewigkeiten die eine Wand in meinem Büro streichen, jetzt hab ich wieder Motivation :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia, das freut mich zu hören :-). Ganz liebe Grüße, Cindy

      Löschen
  10. Hi! Sehr tolle Empfehlunden, danke! Besonders gut finde ich die stilvollen Interior-Bilder, sehr gelungen!

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.