Sonntag, 10. März 2019

DIY: TÜRSCHILD AUS SALZTEIG SELBER MACHEN


Salzteig bietet eine tolle Möglichkeit kreative Figuren, Türschilder und andere Dinge selbst herzustellen. Alle Zutaten, die ihr dafür braucht, sind Salz, Mehl und Wasser. Vermutlich hat das jeder Zuhause, sodass man hier auch mal spontan kreativ werden kann. Ich persönlich liebe es, mit Salzteig zu arbeiten und mache das schon seit meiner Kindheit. Neulich habe ich aus Salzteig ein neues Türschild hergestellt - natürlich schön bunt und mit viel Glitzer! In diesem Blogpost zeige ich euch das Rezept. Habt ihr auch schon mal mit Salzteig gebastelt? Und wenn ja, was habt ihr damit hergestellt?



 

DIY ANLEITUNG: TÜRSCHILD AUS SALZTEIG

  

 

Zutaten für den Salzteig:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Salz
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 EL Öl

So geht's:

  1. Zunächst wird natürlich der Salzteig hergestellt. Dafür knetet ihr einfach Mehl, Salz und Wasser untereinander, und zwar in dem Verhältnis 2:1:1. Je nachdem, was ihr herstellen wollt nehmt ihr also etwas mehr oder weniger als die oben genannte Menge.
  2. Wenn ihr einen gut formbaren Knetteig hergestellt habt rollt ihr diesen mit einem Nudelholz auf einer glatten Fläche aus. Dann schneidet ihr ein Rechteck in der gewünschten Größe eures Türschildes aus. Ich habe hier zur Hilfe ein übergroßes Lineal genommen und einfach drum herumgeschnitten. Natürlich könnt ihr das Ganze auch ausmessen, achtet aber darauf, dass die Winkel korrekt sind. Natürlich könnt ihr euer Türschild auch rund oder in anderen Formen gestalten ;-).
  3. Für die Schrift rollt ihr dann einfach etwas Teig zu einer "Schlange" und formt daraus die Buchstaben. Diese legt ihr dann auf Rechteck und meistens kleben sie daran schon von alleine, sodass ihr sie nicht wirklich festdrücken müsst.
  4. Dann könnt ihr noch weitere Elemente formen und auf das Türschild kleben. Diese könnt ihr einfach mit einem stumpfen Messer selbst ausschneiden oder auch mithilfe von Backförmchen ausstechen. Da ich mein Türschild im "Beach-Style" gestalten wollte, habe ich Palmen geformt und an den Seiten angebracht.
  5. Zum Schluss nehmt ihr euch einen Zahnstocher o. Ä. und macht am oberen Rand zwei Löcher in das Schild. Somit könnt ihr das Schild später aufhängen.
  6. Vor dem Backen pinselt ihr das Schild mit ein wenig Öl ein. Das Öl sorgt dafür, dass euer Türschild beim Backen nicht auseinanderbricht.
  7. Nun kommt die Kunst des Backens. Hier gibt es unzählig viele Anleitungen, wie lange und bei welcher Temperatur man Salzteig backen soll und das Optimum kann ich euch ehrlich gesagt überhaupt nicht mitteilen. Hierbei kommt es natürlich auch darauf an, wie dick der Salzteig ist. Auf jeden Fall gilt: Beim Backen auf niedriger Stufe beginnen und dann langsam steigern. Legt das Türschild auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und schiebt es bei ca. 50 °C für ca. 1 Stunde in den Backofen. Danach könnt ihr die Temperatur auf 100 °C bis max. 150 °C erhöhen und es weitere 1-2 Stunden backen. Generell ist eine niedrige Temperatur vorzuziehen, denn je höher die Temperatur ist, umso größer ist das Risiko, dass der Salzteig Risse bekommt. Schaut dabei ruhig immer mal wieder in den Backofen und behaltet euer Türschild gut im Augen. Wenn das Schild rundum hart ist, könnt ihr es aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  8. Danach könnt ihr das Türschild nach Lust und Laune anmalen, verzieren und mit Glitzer bestreuen. Hier eignen sich Acrylfarben besonders gut, mit Wasserfarbe geht es allerdings auch. Wenn die Farbe getrocknet ist, fädelt ihr eine Kordel durch die beiden Löcher. Nun könnt ihr das Schild aufhängen.

Alles Liebe,



Kommentare:

  1. Hallo Cindy. Das Schild ist wirklich wunderschön. Eine tolle Idee. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag. LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Nicole. Dir auch einen schönen Sonntag :-). LG Cindy

      Löschen
  2. Das sieht ja richtig toll aus und es ist ein Unikat :-) LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. Das ist echt eine richtig tolle Idee!
    Sieht super toll aus, vor allem die Idee finde ich schon richtig klasse!
    Ich hab noch nie mit Salzteig etwas gemacht, aber dass ist wirklich schön.
    Danke für das Rezept ❤️

    Hab ein schönes Rest Wochenende meine Liebe🎀

    Sanja von https://made-by-sanja.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sanja :-). Mit Salzteig kann man sooo viel machen^^. Kann ich nur empfehlen, LG Cindy

      Löschen
  4. Wirklich super DIY Beitrag Liebes, erst letztes Jahr war ich so lange auf der Suche nach einem schönen Willkommensschild, dein DIY hätte mir dann natürlich super gepasst, jetzt habe ich aber ein hübsches Schildchen gefunden :D

    Lieber Gruß 🌹

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tiamel, das ist ja schade^^. Freut mich aber, dass es dir gefällt :-). LG Cindy

      Löschen
  5. Solche selbstgemachten Dinge mag ich. Da hängt Herzblut dran. Danke für die Vorstellung, liebe Cindy.
    Liebe Grüße
    Nancy <3

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja wirklich super aus! Ich mag auch total die Farben, die Du gewählt hast!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Rena :-). Freut mich, dass es dir gefällt^^. LG Cindy

      Löschen
  7. wie cool ist das denn! finde die idee mit dem teig echt super, wäre auf sowas nie gekommen. wenn ich mich dazu überwinden kann werde ich das auch mal machen :D

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja eine tolle Idee! Mit Salzteig habe ich schon lange nicht mehr gearbeitet, muss ich unbedingt mal wieder ausprobieren.
    Liebe Grüße und nocb eine schöne Woche,
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Das ist echgt cool geworden. Vor allen Dingen die Farben sind genial

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-). Ich liebe einfach alles, was bunt ist ^^. LG Cindy

      Löschen
  10. Eine tolle Idee! :) Mit Salzteig kann man echt so viel machen, habe es in der Ausbildung mal gemacht und da eine Eule hergestellt, die hat meine Mutter sich an die Wand gehängt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-). Echt cool, ich finde Salzteig auch so wunderbar vielfältig, mache damit auch total gerne Weihnachtsschmuck oder andere Dinge zum Aufhängen. LG Cindy

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.