Sonntag, 14. April 2019

DIY: OSTEREIER GESTALTEN


Hallo meine Lieben. :-) Nur noch eine Woche und der Osterhase steht schon wieder vor der Tür. Traditionell wird an Ostern natürlich wahnsinnig viel gebacken und gebastelt - Ein Grund, warum ich Ostern total gerne mag. Zu den Osterbasteleien gehört es natürlich auch, Eier auszupusten, zu bemalen und aufzuhängen. Für die Gestaltung von Ostereiern gibt es mittlerweile so unzählig viele Ideen und eine ist schöner als die andere. Toll finde ich es auch, Ostereier mit Lebensmittelfarben zu färben und zu verschenken. Dazu bin ich bislang allerdings nicht gekommen und habe mich stattdessen der dekorativen Variante gewidmet. Mit Acrylfarben, kleinen Details und ganz viel Glitzer habe ich ein paar hübsche Ostereier gestaltet. In diesem Beitrag zeige ich euch das Ergebnis.





DIY ANLEITUNG: OSTEREIER AUSBLASEN UND GESTALTEN



Materialien:

  • weiße Eier (ausgeblasen oder aus dem Bastelshop)
  • Farben zum Anmalen, z. B. Wasserfarbe oder Acrylfarben
  • weitere Elemente zum Dekorieren, z. B. Glitzer, ect.


So geht's:


Tipps & Anleitung: Eier ausblasen


Um dekorative Ostereier zu gestalten, könnt ihr euch entweder weiße Plastikeier kaufen oder echte Eier verwenden und diese einfach auspusten. Zweiteres ist in jedem Fall die günstigere Variante. Schwer ist das Ganze übrigens nicht und die Eier könnt ihr natürlich auch verwenden (z. B. ein Omelett daraus braten oder Rühreier machen). Hier eine kleine Anleitung:

  1. Stecht die Eier mit einer kleinen Nadel oben und unten ein. Das obere Loch kann dabei recht klein bleiben. Das untere muss jedoch etwas größer sein. Versucht deshalb mit der Nadel ein kleines Stück Schale herauszubrechen, sodass das Loch gut 1 bis 2 mm Durchmesser hat.
  2. Nun könnt ihr oben ansetzen und die Eier ausblasen. Falls es schwierig sein sollte, könnt ihr mit einer sauberen Nadel oder einem Zahnstocher in das Ei gehen, um den Dotter darin kaputtzumachen. So lässt es sich oft einfacher ausblasen.
  3. Danach müsst ihr die Eier gründlich reinigen, da sich sonst Bakterien bilden können. Lasst dazu einfach warmes Wasser durch die Löcher in die Eier laufen, schüttelt diese ein paar mal und lasst das Wasser wieder auslaufen. Diesen Vorgang wiederholt ihr am besten 3 bis 4 Mal, sodass die Eier von Innen sauber sind. Dann lasst ihr sie (mit dem größeren Loch nach unten gerichtet) trocknen.

Tipps & Ideen: Eier bemalen und gestalten


Nun können die Eier nach Belieben angemalt und gestaltet werden. Dazu könnt ihr entweder die Seiten nach und nach bemalen und trocknen lassen oder sie vorher auf dünne Holzspieße stecken und somit gleich rundum gestalten und trocknen lassen.



1. Eiskönigin
Wie man unschwer erkennen kann, habe ich mich hierbei an "Elsa" orientiert und ein Osterei im Eiskönigin-Look gestaltet. Dazu habe ich zunächst das Ei Blau angemalt und dann mit einem Zahnstocher weiße Schneeflocken darauf gemalt. Die Krone habe ich zuvor aus Pappe ausgeschnitten, mit Kleber beschmiert und Glitzer drüber gestreut. Dann habe ich die Krone zusammengerollt und mit Heißkleber auf dem Ei befestigt.

2. Olaf
Passend dazu habe ich ein Osterei als "Olaf" gestaltet. Dafür habe ich ganz einfach Filzstifte verwendet.

3. Green & Glitter
Dieses Ei habe ich zunächst Grün angemalt und auf die noch feuchte Farbe grünes Glitzer gestreut. Danach habe ich mit einem goldenen Glitzergelstift kleine Spiralen darauf gemalt.

4. Mickey Mouse
Hierbei habe ich zunächst das Ei in Rot und Schwarz angemalt und nach dem Trocknen weiße Punkte aufgetupft. Die Ohren habe ich zunächst aus Pappe ausgeschnitten und ebenfalls schwarz angemalt. Nach dem Trocken habe ich diese dann mit Heißkleber an das Ei geklebt.

5. Minnie Mouse
Hierbei bin ich genauso vorgegangen wie bei Mickey, nur dass ich noch eine Schleife an die Ohren geklebt habe. Auch diese habe ich zuvor aus Pappe ausgeschnitten, mit Glitzer verziert und dann an die Ohren geklebt.

6. Prinzessin
Dieses Ei habe ich in gleicher Weise gestaltet wie das blaue Eiskönigin-Ei. Die Augen habe ich hinterher mit Filzstift aufgezeichnet.




Ich hoffe, dass ich euch mit den Ideen ein wenig für die Osterbastelei inspirieren konnte. Habt ihr in diesem Jahr schon Eier ausgeblasen oder andere kreative Basteleien für Ostern umgesetzt?

Alles Liebe,


 

Kommentare:

  1. Das sind ja wirklich süße Eier, besonders die Mickey und Minney Mouse Eier gefallen mir sehr :) Ich muss ganz ehrlich sagen, ich habe noch nie in meinem Leben Eier ausgeblasen, daher konnte ich die Anleitung echt mal ganz gut gebrauchen :)

    AntwortenLöschen
  2. So originelle Ostereier habe ich noch nie gesehen. 🐰

    AntwortenLöschen
  3. aww, die sind wirklich total süß geworden. als kind habe ich das auch öfter gemacht :)

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wie cool. Das nenne ich mal Prinzessinnen-Ostereier. Ein Traum für jedes Mädchen. Die sind wirklich toll geworden.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo meine Liebe;)
    Was für ein schöner und motivierender Post. Tolle Bilder;)

    Hab wunderschöne Ostern;)
    Ganz liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.