Sonntag, 12. Mai 2019

MERMAID DIY: MEERJUNGFRAUEN BILDERRAHMEN BASTELN



Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate Links*

Eine tolle Geschenkidee für den nächsten Meerjungfrauen Kindergeburtstag oder als hübsche Dekoration für sich selbst: Ein Meerjungfrauen-Bilderrahmen.

Hallo ihr Lieben :-). Für diesen Blogpost habe ich mich mal vom Mermaid-Trend inspirieren lassen und ein schillerndes Mermaid DIY gebastelt. Sobald es langsam wärmer wird und der Sommer immer näher kommt, finde ich wieder mehr und mehr Gefallen an maritimen Dekoideen. Wenn maritimes Flair dann noch auf Glitzer, Pailletten und schillernde Farben trifft, sind wir wohl bei dem wunderbaren Mermaid-Trend angekommen.



DIY ANLEITUNG: MEERJUNGFRAUEN BILDERRAHMEN



Materialien:



So geht's:

  1. Zuerst baut ihr den Bilderrahmen auseinander. Nun malt ihr den Rahmen mit Acrylfarben an und lasst das Ganze trocknen.
  2. Aus einem Stücke Pappe oder Pappkarton schneidet ihr dann eine Flosse aus und könnt auch diese nach Lust und Laune in schillernden Mermaidfarben bemalen.
  3. Dann schneidet ihr zwei Stücke Netzstoff aus und klebt sie über zwei gegenüberliegende Ecken des Rahmens. Befestigen könnt ihr sie ganz einfach mit Kleber oder Tesafilm auf der Rückseite des Rahmens.
  4. Zum Schluss klebt ihr die Flosse und die Muscheln mit Flüssigkleber auf den Rahmen. Nun könnt ihr das Ganze noch weiter mit Pailletten, Glitzer, ect. dekorieren. Gut trocknen lassen.

*Was ist ein Affiliate Link?
Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte "Affiliate Links" (Werbe-Links). Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis aber nicht. Du zahlst also auf keinen Fall mehr für deinen Einkauf, kannst mich und meinen Blog dadurch aber unterstützen :-).


Fertig ist der Mermaid-Frame :-). Habt ihr auch schon mal einen Bilderrahmen selbst gestaltet? Ich persönlich liebe es, solche Rahmen selbst zu gestalten und habe diese Art von DIYs schon ziemlich oft gemacht. Mit einem hübschen Foto drin ist es auch eine tolle und persönliche Geschenkidee wie ich finde.

Wie gefällt euch eigentlich der Meerjungfrauen-Trend? Wollt ihr mehr Mermaid DIYs sehen?

Alles Liebe,

Kommentare:

  1. Der sieht richtig toll aus! :) Sowas habe ich ehrlich gesagt noch nie gemacht, aber nach deinem Post hätte ich jetzt auf alle Fälle mal Lust dazu :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :-). Freut mich sehr, wenn ich dich inspirieren konnte^^

      Löschen
  2. Einfach nur wunderschön 😍 ich werde nach der Hochzeit auch noch einige Bilderrahmen dekorieren und darüber berichten. Bin aber leider nicht so talentiert wie du ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Worte :-)❤️. Das freut mich sehr^^

      Löschen
  3. Das sieht ja süß aus, sehr schöne Idee!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  4. Fantastic website. Lots of useful info here.
    I am sending it to a few friends ans additionally sharing in delicious.
    And naturally, thanks on your sweat!

    AntwortenLöschen
  5. was für eine süße ideeeee!! gefällt mir richtig gut :)

    http://www.melinadulce.com/

    AntwortenLöschen
  6. You're so cool! I don't suppose I have read a single thing like this before.
    So wonderful to discover another person with a few unique thoughts on this subject.
    Seriously.. thank you for starting this up. This website is something that is needed on the web, someone with a bit of originality!

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.