Sonntag, 18. August 2019

DIY: KAKTUS DEKO AUS STEINEN


Kakteen sind aktuell ein absoluter Interior-Trend und nehmen auf wundersame Weise nun endlich auch stachellose Formen an. Ich persönlich finde Kakteen super schön, habe bisher jedoch noch nie auch einen einzigen Kaktus in der Wohnung stehen gehabt. Der Grund: Ich mag die fiesen Stacheln einfach nicht. Auf Pinterest habe ich nun die Lösung gefunden: Einfach ein paar hübsche Steine sammeln, in Kaktus-Optik bemalen und in einen Blumentopf setzen. Fertig sind die wunderschönen Kakteen, die zu ihrer stachellosen Form auch noch super pflegeleicht sind und überall stehen können.

Für dieses DIY müsst ihr zunächst mal ein paar Steine sammeln. Die Steine sollten verschiedene Größen haben und in jedem Fall etwas abgerundet sein. Vielleicht habt ihr im eigenen Garten oder rund ums Haus ja sogar irgendwelche rundlichen Deko Steine, die ihr verwenden könnt. Mehr als 5 bis 10 Stück braucht ihr für dieses DIY schließlich nicht. Ansonsten lohnt sich das Sammeln in der Nähe von Gewässern, da die Steine dort immer schön abgerundet sind. Haltet also bei eurem nächsten Besuch am Badesee oder beim Spaziergang am Bach entlang einfach mal Ausschau nach hübschen Steinchen. Ich selbst habe die Steine ebenfalls an einem Bach beim Spazieren gehen gesammelt.



DIY ANLEITUNG: KAKTUS DEKO STEINE BEMALEN


Materialien:

  • Einige abgerundete Steine
  • Acrylfarbe in Weiß und verschiedenen Grüntönen + Pinsel
  • einen hübschen Blumentopf o. Ä.
  • Sand oder kleine Kieselsteine
  • optional: Noch ein paar künstliche Blüten zur Dekoration

So geht's:

  1. Zuerst macht ihr die Steine gründlich sauber, sofern sie noch dreckig sein sollten. Dafür schrubbt ihr sie am besten mit einer Bürste und warmen Wasser gründlich ab.
  2. Dann malt ihr die Steine mit Acrylfarbe in verschiedenen Grüntönen an. Wenn die erste Farbschicht getrocknet ist, könnt ihr darauf kleine weiße Punkte, Sterne oder Striche malen, damit die Kaktus Optik gelingt. Schön sieht es aus, wenn sich jeder Kaktus durch kleine Details von den anderen unterscheidet. Wenn ihr nicht so viele verschiedene Grüntöne habt, könnt ihr diese auch einfach mit der weißen Acrylfarbe mischen und bekommt so viele unterschiedliche Nuancen.
  3. Wenn dann alles getrocknet ist, könnt ihr die Kakteen "einpflanzen". Dazu füllt ihr einfach einen Blumentopf eurer Wahl mit Sand oder mit sehr kleinen Kieselsteinchen und steckt die Kaktus-Steine hinein. Wenn ihr mögt, könnt ihr noch ein paar künstliche Blüten oder andere Dekoelemente dazwischen stecken.

Alles Liebe,

 


Kommentare:

  1. Ich bin echt immer wieder begeistert, was für tolle Ideen du uns zeigst! Die sehen echt toll aus und es ist eine super Alternative zu einem echten Kaktus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die lieben Worte :-)). Freut mich mega, dass dir meine Ideen so gut gefallen. LG

      Löschen
  2. Sieht toll aus und vor allem pflegeleicht :-) LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine witzige Idee, das sieht wirklich sehr süß aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cindy,
    wiedermal eine super Idee aus Deiner Bastelstube. Hier auf Sizilien, wo ich derzeit auf Dienstreise bin, wachsen Kakteen als Unkraut am Straßenrand teilweise zwei Meter hoch.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nancy, vielen lieben Dank :-). Das klingt ja irre, solche großen Kakteen habe ich noch nie gesehen. Da muss ich wohl mal nach Sizilien ;-). Liebe Grüße, Cindy

      Löschen
  5. Richtig schön 😍 der wäre was für mich, der kann nicht verwelken. 😊👍🏼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebes :-). Ich liebe auch alles was nicht verwelken kann :-D. Habe da selber nämlich auch nicht so das Talent für^^.

      Löschen
  6. Ohh sieht das schön aus, mal wieder eine super tolle idee. Ich habe als kind auch mal steine bemalt, mir hat das immer total spaß gemacht :D.

    Sandy GOLDEN SHIMMER


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandy, vielen Dank. Macht wirklich Spaß und ist eben kinderleicht ;-). LG

      Löschen
  7. Wow! Sieht das schön aus!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Hallo meine Liebe,
    das DIY macht richtig Ljst auf Urlaub :) Wie sie das aussieht- die Idee ist einfach spitze :=)
    Ganz liebe Grüße aus Stuttgart
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isa, vielen herzlichen Dank und ganz liebe Grüße :-*.

      Löschen
  9. das ist ja eine tolle Idee! *_* sieht mega schön & richtig süß aus :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  10. Wie kommst du nur immer aus so tolle Ideen *-*?

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.