DIY TABLETT SELBERMACHEN


Sommerliches DIY Tablett gestalten

Hallo ihr Lieben. Ich hoffe ihr genießt die ersten sommerlichen Tage und feiert trotz aller Einschränkungen ein schönes Pfingstfest 😊. Bei uns ist es in den letzten Tagen richtig warm geworden, sodass ich meine Zeit am liebsten draußen auf dem Balkon genieße.
In dem heutigen DIY-Post möchte ich euch eine einfache Upcycling Idee zeigen. Aus einem einfachen Holztablett habe ich mithilfe von Kleister, Acrylfarbe und Zeitungsschnipseln ein sommerliches und individuelles DIY Tablett gezaubert. Zudem habe ich mit einem weißen Acrylstift noch den Schriftzug "Hello Summer" auf das DIY Tablett aufgebracht. Die Technik mit den Zeitungsschnipseln finde ich total super, da sie sehr einfach und günstig ist. Ihr könnt damit nicht nur ein solches Tablett selber machen, sondern auch zahlreiche andere Dinge gestalten.









Anleitung: Sommerliches DIY Tablett selbermachen

Materialien:

  • ein einfaches Serviertablett aus Holz
  • Klebeband (z.B. Maler-Krepp)
  • Acrylfarben & Pinsel
  • Kleber und Schere
  • Alte Zeitschriften, aus denen ihr Bilder ausschneiden könnt
  • Ggf. Acryllack, um das DIY Tablett "wischfest" zu machen

So geht's:

  1. Zuerst klebt ihr den Rand des Serviertabletts mit Klebeband ab, sodass hier keine Farbe hingelangt (außer ihr wollt den Rand ebenfalls bemalen).
  2. Dann könnt ihr damit beginnen, die Acrylfarben aufzutragen. Ich habe mich für einen hellen Gelb- und zwei verschiedene Blautöne entschieden. Dabei habe ich (wie ihr euch vielleicht denken könnt) an Strand, Meer und blauen Himmel gedacht^^.
  3. Wenn ihr ein ähnliches Design für euer DIY Tablett möchtet, tragt zunächst die äußeren zwei Farben auf, lasst diese trocknen und nutzt dann wieder etwas Kreppband. Damit könnt ihr die getrockneten Farben abkleben und die dritte ganz easy drüber malen. Gleich nach dem Bemalen wieder entfernen.
  4. Nun könnt ihr ein paar alte Zeitschriften durchsuchen und Bilder ausschneiden, die euch ansprechen. Ich habe wie ihr seht einige Obstsorten und weitere Essensbilder ausgeschnitten.
  5. Nun bringt ihr diese mit Kleister auf dem Tablett auf. Vermutlich funktioniert es auch mit einem Klebestift oder Flüssigkleber - ich habe es aber mit Kleister gemacht.
  6. Den Schriftzug habe ich mit weißer Acrylfarbe gemacht und natürlich sind euch hier wie immer alle weiteren Gestaltungsmöglichkeiten offen. Damit das Tablett auch mit Flüssigkeiten in Berührung kommen darf und ihr es ganz einfach abwischen könnt, tragt ihr zum Schluss eine Schicht Acryllack auf. Fertig ist euer individuelles selbstgemachtes DIY Tablett.


Wie gefällt euch das sommerliche DIY Tablett und die Idee an sich?

Schneidet ihr auch gerne kleine Bilder und Motive aus alten Zeitschriften aus? Und wenn ja, was macht ihr Schönes damit? Schreibt es mir gerne in die Kommentare :-).

Alles Liebe, 

Kommentare

  1. Ist wirklich toll geworden. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wieder ein tolles DIY! :) Zuletzt was aus Zeitungen ausgeschnitten habe ich, glaube ich, als Kind. Da waren es irgendwelche Sachen, die mir in einem Katalog oder so gefallen haben :D Keine Ahnung, warum ich das getan habe...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :-). Als Kind habe ich das auch andauernd gemacht, aber meistens habe ich das schon damals zum Basteln verwendet und irgendwo draufgeklebt^^. LG Cindy

      Löschen

Kommentar posten

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.