Dienstag, 7. März 2017

Was taugen die neuen Haar-Colorationen von dm?

WERBUNG DURCH MARKENNENNUNG* (EIGENKAUF!)

Nun ja, ganz "neu" sind sie eigentlich nicht... schon seit einem halben Jahr gibt es bei dm eine eigene Reihe von Haarcolorationen. Ich färbe mir nun mittlerweile seit über 10 Jahren regelmäßig die Haare und probiere gerne neue Produkte aus. Im folgenden stelle ich euch eine Intensiv-Tönung der Marke réell´e genauer vor.

Die Haarfarben von réell‘e

Das réell’e Produktsortiment ist groß: Es enthält alle klassischen Farbnuancen sowie viele verschienene Trendfarben und natürlich gibt es auch Blondierungen, Ansatz- und Strähnchensets. Unterschieden werden dabei 2 Stufen: Intensiv-Tönungen (hält bis zu 24 Haarwäschen) und dauerhafte Colorationen.

Mein Test:

Intensiv Color Creme Dunkelbraun 3.0


Getestet habe ich die Intensiv-Tönung 3.0 Dunkel Braun. Alleine  die Verpackung gefällt mir sehr gut, da alles schön in Pink gehalten ist und ich diese Farbe nun mal liebe.


Inhalt & Preis:

Die pinke Pappschachtel enthält wie üblich alle nötigen Utensilien: 50 ml Entwickler-Emulsion, 25 g Intensiv-Tönungscreme, 1 Sachet Farbglanzkur sowie ein paar Handschuhe und eine Gebrauchsanweisung. Bei langen Haaren (ab Schulterlänge) sollte man eher 2 Packungen nehmen, da der Inhalt sonst zu knapp ist. Dafür muss aber nicht tief in die Tasche gegriffen werden: Der Preis für eine Packung liegt gerade mal bei 1,45 Euro.

Anwendung:

Nachdem ich alle Vorbereitungen zum Colorieren getroffen habe, mische ich die Entwickler-Emulsion und die Tönungscreme wie immer in meiner Anmischschale und beginne am Ansatz die Farbmischung mit einem Pinsel auf das trockene Haar aufzutragen. Danach verteile ich alles gut in den Längen. Die Konsistenz unterscheidet sich kaum von anderen Colorationen - die Creme lässt sich gut auftragen und riecht eher neutral. Es gibt also keinen Gestank und auch keine Unverträglichkeiten. Die vorgegebene Einwirkdauer beträgt 20 Minuten - ich warte aber rund 30 Minuten, damit das Ergebnis intensiver wird. Nach dem Ausspülen kommt die beiliegende Kur ins Haar. Sie duftet angenehm blumig und macht das Haar geschmeidig.

Ergebnis:

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Das Farbergebnis entspricht genau meinen Vorstellungen und meine Haare haben von der Intensiv-Tönung keinen Schaden genommen. Sie erstrahlen in einem wunderbar tiefen und glänzendem Braun-Ton.

Haltbarkeit:

Auch was die Haltbarkeit angeht kann ich mich nicht beklagen. Natürlich lässt die Farbe mit der Zeit etwas nach, da es keine dauerhaft haltbare Coloration ist. Für meine Verhältnisse genau richtig. Ich hoffe, ihr könnt die Farbtöne auf dem Bild unten so in etwa erkennen (ja, ich spare immernoch für eine vernünftige Kamara 🙈).

Fazit: 

Ich bin sehr zufrieden und kann réelle weiterempfehlen. Zwar habe ich erst ein Produkt getestet, aber daran ist defintiv nichts auszusetzen. Mit dem Farbergebnis bin ich rundum zufrieden und der Preis ist eben einfach unschlagbar!


Alles weitere wie Inhaltsstoffe ect. könnt ihr euch hier ansehen:  https://www.dm.de/reell-e-haarfarbe-intensiv-color-creme-dunkelbraun-3-0-p4010355073549.html

*Dieser Post ist als Werbung gekennzeichnet, da es sich um eine Produktempfehlung handelt. Für diesen Post erfolgte keine Kooperation und das empfohlene Produkt wurde selbst gekauft.

BELIEBTE POSTS

https://www.fraeulein-cinderella.de/2018/06/schmuckaufbewahrung.html

https://www.fraeulein-cinderella.de/2018/02/geld-sparen.html

https://www.fraeulein-cinderella.de/2018/03/3-gesunde-fruhstucksideen.html#more
 



Kommentare:

  1. Toller Post! Erinnert mich noch an die alten Blogger-Zeiten, wo jede Bloggerin noch ihre persönlichen Tipps gegeben hat. Mach weiter so! ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :-) Aber macht man das heute nicht mehr so, dass man seine persönlichen Tipps weiter gibt? Bin ja noch recht neu in der Bloggerwelt und das verwirrt mich jetzt etwas.... Ihr könnt mich gerne aufklären :D

      Löschen
  2. Hallooo :) Schöner Post. Ich coloriere meine Haare schon lange nicht mehr, aber als Jugendliche habe ich sie regelmäßig getönt, ich habe so gut wie immer die Garnier Movida Tönung genutzt und war super zufrieden damit :) Diese Country Tönung hatte ich auch mal, die fand ich auch in Ordnung :) Liebe Grüße an dich <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, die Country Tönung hatte ich davor und ja die war auch gut :-) Garnier habe ich noch nicht getestet, aber kann ich ja dann mal tun. Liebe Grüße

      Löschen
  3. Der Preis ist ja echt goldig. Klingt aber ja wirklich gut, danke - die Farbe werde ich dann auch mal ausprobieren. Ich hoffe auf keinen Gelbstich, bei Blond ist das ja leider immer so eine Sache...

    Liebe Grüße,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, bei Blond ist das nicht immer einfach. Aber bei sowas gibt es ja auch Abhilfe, z.B. Silbershampoo :-) LG

      Löschen
  4. Super Blog! Die Farbe wollte ich auch schon ausprobieren. Hast übrigens eine neue Leserin :)

    LG Cella❤️ | Blogvorstellung auf meinem Blog

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die kannte ich noch gar nicht. Ich habe jetzt zwei Mal Pflanzenhaar-Farbe benutzt (bzw. benutzen lassen), jetzt aber nach Jahren mal wieder beim Friseur colorieren lassen. Möchte aber, weil es doch relativ hell geworden ist, noch mal selber ran. Ich werde mal Ausschau nach diesen halten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Müsstest du eigentlich in jedem dm finden und ich kann sie für´s selber Färben auf jedem Fall empfehlen :-) Liebe Grüße

      Löschen
  6. Ich finde die Tönungsshampoos von Reelle ausgezeichnet. Halten auch länger als die angegebenen Haarwäschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie auch klasse - habe inzwischen schon viele verschiedene Tönungen und -Colorationen von Reelle ausprobiert und bin mit allen super zufrieden :)

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.